Brauche Hilfe CFW Scooterhacking für 52-Volt-Batterie

30 September 2023
15
1
E-Scooter
P100SE
Hallo guten Abend, ich brauche Hilfe beim CFW mit 52,80-Volt-Batterie.

Ich habe 3 Batterien, die Batterie des Xiaomi Pro 2, eine Batterie, die der Pro 2 in 7 Ah entspricht, und eine Batterie in der Tasche mit 21 Ah / 12 V. Für die Verbindung ist sie gut, aber für den BMS-Teil verstehe ich nicht, wie ich sie einsetzen soll Die guten Parameter mit Scooterhacking, obwohl ich unten 52 Volt bekomme, sobald ich es hochnehme, habe ich Fehler 21 oder einen großen Geschwindigkeitsverlust zwischen der Anzahl der Zellen, daher verstehe ich nicht, wie man den CFW-Bin macht

Deshalb brauche ich Hilfe, um das richtige CFW zu bauen, um maximale Leistung zu erzielen und damit es laufen kann, ohne einen Weihnachtsbaum zu bauen
 
3 August 2020
504
286
jwd
E-Scooter
Xiaomi Mi Pro 2
das ist gut, dass das system dich ausperrt. Die akkus würde ich so nicht kombinieren. Das sind unzählige fehlerzustände mit akkubrand möglich. Ich will gar nicht wissen welches BMS du an welchen ESC angeschlossen hast. Einfach nur gemeingefährlich.

vor allem: was zum henker soll eine 52,8V batterie sein? Von welcher spannung gehst du aus? was ist die zellkonfiguration?

tu dir und deinen mitbewohnern im hochhaus einen gefallen und lass die finger davon.
 
  • Hilfreich!
Reaktionen: Alawekba und Olli_69

michi_gecko

Content-Creator
25 Juni 2020
1.231
1.367
Bludenz, Österreich
E-Scooter
M365Pro & G30
Ich würd ja gern helfen, nur ganz ehrlich hab ich nicht verstanden was du da vor hast.
Probier das bitte nochmal zu erklären/beschreiben, evtl. wird dir dann selbst klar wo es hakt.
Was ist Fehler 21 - weil ich such mir das sicher nicht raus.
 
30 September 2023
15
1
E-Scooter
P100SE
Dann gibt es 3 Batterien, die Xiaomi Pro 2-Batterie + eine entsprechende 7-Ah-42-Volt-Batterie parallel und dazwischen eine 21-Ah-12-Volt-Batterie, die die Brücke in Reihe bildet

Es gibt kein Problem mit Feuer oder Batterieladung. Ich versuche, die richtigen Parameter zu haben. Ich bitte um Hilfe, um nicht verunglimpft zu werden.

Dies sind hochwertige Aerdu-Batterien. Ich respektiere die Regeln der parallelen oder seriellen Batteriemontage. Ich tue alles, was die Batterien ausdrücklich verkaufen, um diese Montage herzustellen. Es ist das CFW, oder ich habe Probleme.

Am Ende funktioniert es besser, wenn nur die Originalbatterie entriegelt ist, als mit den 52-Volt-Batterien, und nicht jeder macht etwas. Ich habe sie versehentlich neu geflasht, bevor sie sehr gut läuft, aber ich kann die Konfiguration, die ich hatte, nicht mehr finden hatte gesagt, es funktionierte sehr gut, bevor ich bereits 2000 km gefahren war, sodass das Projekt sicher und zuverlässig verlief
Ergänzung: ( )

Ich würd ja gern helfen, nur ganz ehrlich hab ich nicht verstanden was du da vor hast.
Probier das bitte nochmal zu erklären/beschreiben, evtl. wird dir dann selbst klar wo es hakt.
Was ist Fehler 21 - weil ich such mir das sicher nicht raus.
Ich habe dort 3 Batterien, die Batterie des Xiaomi Pro 2, eine parallele Batterie mit 42 Volt und 7 Ah und eine Batterie, die zwischen den 2 mit 12 Volt und 21 Ah in Reihe geschaltet ist

Die Verbindung dort ist kein Problem, es ist die Firmware, bevor sie sehr gut läuft, aber ich kann die CFW, die ich eingegeben habe, nicht mehr finden

und davon habe ich den verstärkten v3-Controller, den ich richtig flashen möchte, damit die 52-Volt-Batterie akzeptiert wird, wenn ich beim Beschleunigen beschleunige, habe ich Fehler 21 beim Montieren!
 

Anhänge

  • Screenshot_20240529_184355_Chrome.jpg
    Screenshot_20240529_184355_Chrome.jpg
    89,4 KB · Aufrufe: 19
  • Screenshot_20240529_183503_Chrome.jpg
    Screenshot_20240529_183503_Chrome.jpg
    85,4 KB · Aufrufe: 21
3 August 2020
504
286
jwd
E-Scooter
Xiaomi Mi Pro 2
Das forum hat eine suchfunktion. google gibts auch noch. 🤦


hier die info. fehler 21 ist ein fehler bei der bms kommunikation. Ist ja auch logisch, wenn das bms einen 10s4p akku meldet und du irgendwas mit 13s dransteckst.

schön, dass du dir gedanken darüber gemacht hast wie man akkus in serie und parallel schaltet. Aber offensichtlich hast du komplett die sicherheitsschaltungen ignoriert.
was machst du eigentlich um die unterschiedlichen entladecharakteristika zu handhaben?
was machst du, wenn ein akku ausfällt?
wie willst du die akkus laden?
wie willst du die akkus allgemein balancen?
was machst du mit rekuperiertem strom?
wie monitorst du deine zellen?
welches bms mit welcher software verwendest du?
willst du überhaupt ein bms benutzen?

wie gesagt, tu deinen Nachbarn einen gefallen und lass deine finger davon. wahrscheinlich sind die nicht alle brandschutzversichert.

Die sprachbarriere und der massive mangel an informationen tun noch ihr übriges.

Welche software benutzt du überhaupt für deinen v3 ESC?
Was genau willst du flashen?
 
  • Hilfreich!
Reaktionen: Alawekba und Olli_69
30 September 2023
15
1
E-Scooter
P100SE
Das forum hat eine suchfunktion. google gibts auch noch. 🤦


hier die info. fehler 21 ist ein fehler bei der bms kommunikation. Ist ja auch logisch, wenn das bms einen 10s4p akku meldet und du irgendwas mit 13s dransteckst.

schön, dass du dir gedanken darüber gemacht hast wie man akkus in serie und parallel schaltet. Aber offensichtlich hast du komplett die sicherheitsschaltungen ignoriert.
was machst du eigentlich um die unterschiedlichen entladecharakteristika zu handhaben?
was machst du, wenn ein akku ausfällt?
wie willst du die akkus laden?
wie willst du die akkus allgemein balancen?
was machst du mit rekuperiertem strom?
wie monitorst du deine zellen?
welches bms mit welcher software verwendest du?
willst du überhaupt ein bms benutzen?

wie gesagt, tu deinen Nachbarn einen gefallen und lass deine finger davon. wahrscheinlich sind die nicht alle brandschutzversichert.

Die sprachbarriere und der massive mangel an informationen tun noch ihr übriges.

Welche software benutzt du überhaupt für deinen v3 ESC?
Was genau willst du flashen?
Ich bin Franzose und verstehe kein Deutsch. Ich habe keine klaren Erklärungen und Ratschläge gefunden, die ich gerade für parallel und nicht in Reihe geschaltete Batterien gefunden habe.

Ich habe kein Problem damit, die Akkus aufzuladen, der von Xiaomi und der parallel geschaltete haben das gleiche Ladegerät, und der in Reihe geschaltete muss separat mit seinem Ladegerät aufgeladen werden

Ich verstehe nicht, dass Sie mit mir über Feuer reden, wenn ich kein Problem damit habe, sie wieder aufzuladen. Ich habe zu Hause zu keiner Zeit Probleme mit den Batterien. Ich weiß nicht, warum Sie jedes Mal mit mir über Feuer reden

Ich verwende das normale BMS des Xiaomi Pro 2 Akkus und bin auf einem Scooterhacking CFW

Ich möchte sicherstellen, dass der Xiaomi v3-Controller 52 Volt akzeptiert. Ich habe hier oder anderswo eine Montage mit einer 48-Volt-Monorim-Batterie gesehen. Ich versuche die Parameter zu kennen, die ich in das CFW eingeben muss, damit es ordnungsgemäß funktioniert

Ja, in der Tat ist die Sprachbarriere kompliziert

Daher habe ich die Xiaomi Pro 2-Basisbatterie parallel zur 7-Ah-Flachbatterie von Aerdu angeschlossen (gleiche Spannung) und in Reihe die 12-Volt-21-Ah-Batterie, die 52 Volt ermöglicht. Jede Batterie verfügt über ein BMS, das sie im Falle eines Falles schützt Im Falle einer Panne schaltet das BMS ab, sodass ich kein Problem habe, andererseits schaltet die Sicherheit den Roller ab

Ich möchte das richtige CFW erstellen. Ich habe weder flach noch bergab Probleme, sondern nur bergauf. Ich habe Fehler 21, hier sind die aktuellen Parameter des CFW
 

Anhänge

  • received_472254145254232.jpeg
    received_472254145254232.jpeg
    139,5 KB · Aufrufe: 14
  • Screenshot_20240530_162448_Chrome.jpg
    Screenshot_20240530_162448_Chrome.jpg
    119,9 KB · Aufrufe: 17
3 August 2020
504
286
jwd
E-Scooter
Xiaomi Mi Pro 2
Ich bin Franzose und verstehe kein Deutsch. Ich habe keine klaren Erklärungen und Ratschläge gefunden, die ich gerade für parallel und nicht in Reihe geschaltete Batterien gefunden habe.

Ich habe kein Problem damit, die Akkus aufzuladen, der von Xiaomi und der parallel geschaltete haben das gleiche Ladegerät, und der in Reihe geschaltete muss separat mit seinem Ladegerät aufgeladen werden

Ich verstehe nicht, dass Sie mit mir über Feuer reden, wenn ich kein Problem damit habe, sie wieder aufzuladen. Ich habe zu Hause zu keiner Zeit Probleme mit den Batterien. Ich weiß nicht, warum Sie jedes Mal mit mir über Feuer reden

Ich verwende das normale BMS des Xiaomi Pro 2 Akkus und bin auf einem Scooterhacking CFW

Ich möchte sicherstellen, dass der Xiaomi v3-Controller 52 Volt akzeptiert. Ich habe hier oder anderswo eine Montage mit einer 48-Volt-Monorim-Batterie gesehen. Ich versuche die Parameter zu kennen, die ich in das CFW eingeben muss, damit es ordnungsgemäß funktioniert

Ja, in der Tat ist die Sprachbarriere kompliziert

Daher habe ich die Xiaomi Pro 2-Basisbatterie parallel zur 7-Ah-Flachbatterie von Aerdu angeschlossen (gleiche Spannung) und in Reihe die 12-Volt-21-Ah-Batterie, die 52 Volt ermöglicht. Jede Batterie verfügt über ein BMS, das sie im Falle eines Falles schützt Im Falle einer Panne schaltet das BMS ab, sodass ich kein Problem habe, andererseits schaltet die Sicherheit den Roller ab

Ich möchte das richtige CFW erstellen. Ich habe weder flach noch bergab Probleme, sondern nur bergauf. Ich habe Fehler 21, hier sind die aktuellen Parameter des CFW
hier scheitert es wieder am basiswissen.

Ladeschlussspannung einzelzelle =4,2V
13s (13 in reihe) = 13 * 4,2V = 54,6 V ladeschluss für gesamtes pack.

dann brauchts es eine margin, damit das bms nicht bei jeder rekuperatiom und bei jeder vollladung in den fehlermodus springt. kurz gesagt, deine 52,8 sind bullshit.

und noch was: würdest du statt CFW (veraltet) die SHFW von SHU benutzen, müsstest du dir über die voltage limit angabe bis 13s keine gedanken machen.
 
  • Hilfreich!
Reaktionen: Alawekba
30 September 2023
15
1
E-Scooter
P100SE
hier scheitert es wieder am basiswissen.

Ladeschlussspannung einzelzelle =4,2V
13s (13 in reihe) = 13 * 4,2V = 54,6 V ladeschluss für gesamtes pack.

dann brauchts es eine margin, damit das bms nicht bei jeder rekuperatiom und bei jeder vollladung in den fehlermodus springt. kurz gesagt, deine 52,8 sind bullshit.

und noch was: würdest du statt CFW (veraltet) die SHFW von SHU benutzen, müsstest du dir über die voltage limit angabe bis 13s keine gedanken machen.
Vielen Dank, finden wir dort die SHFW? in der App?

Okay, das ist Blödsinn, also muss ich mehr als 52 Volt anlegen? 54,6 Volt? Was soll das für ein Blödsinn, eine Zahl zu niedrig oder zu hoch?

Daher ist das CFW bereits nicht die beste Option und ich muss das SHFW bevorzugen
Ergänzung: ( )

Muss das installiert werden?
Ergänzung: ( )

hier scheitert es wieder am basiswissen.

Ladeschlussspannung einzelzelle =4,2V
13s (13 in reihe) = 13 * 4,2V = 54,6 V ladeschluss für gesamtes pack.

dann brauchts es eine margin, damit das bms nicht bei jeder rekuperatiom und bei jeder vollladung in den fehlermodus springt. kurz gesagt, deine 52,8 sind bullshit.

und noch was: würdest du statt CFW (veraltet) die SHFW von SHU benutzen, müsstest du dir über die voltage limit angabe bis 13s keine gedanken machen.
Ok, ich habe festgestellt, dass ich noch nie in diesem Teil der Bewerbung gewesen bin

das Minimum belasse ich bei 3,1 und das Maximum bei 4,2? Für die Kapazität beträgt sie 19800 mAh, wenn ich mich nicht irre.

der Xiaomi-Akku mit 12.800 mAh + der parallel geschaltete mit 7.000 mAh (den 12-Volt/21-Ah-Akku mit 3.500 mAh zähle ich nicht zur Gesamtkapazität?)
 

Anhänge

  • Screenshot_20240530_172539_ScooterHacking Utility.jpg
    Screenshot_20240530_172539_ScooterHacking Utility.jpg
    65,8 KB · Aufrufe: 14
  • Screenshot_20240530_180822_ScooterHacking Utility.jpg
    Screenshot_20240530_180822_ScooterHacking Utility.jpg
    90,1 KB · Aufrufe: 13
Zuletzt bearbeitet:
30 September 2023
15
1
E-Scooter
P100SE
hier scheitert es wieder am basiswissen.

Ladeschlussspannung einzelzelle =4,2V
13s (13 in reihe) = 13 * 4,2V = 54,6 V ladeschluss für gesamtes pack.

dann brauchts es eine margin, damit das bms nicht bei jeder rekuperatiom und bei jeder vollladung in den fehlermodus springt. kurz gesagt, deine 52,8 sind bullshit.

und noch was: würdest du statt CFW (veraltet) die SHFW von SHU benutzen, müsstest du dir über die voltage limit angabe bis 13s keine gedanken machen.
Ok, ich fange an zu verstehen, wie man die Parameter einstellt, aber mir fehlen die Kenntnisse für die Batterieemulation. Deshalb gebe ich Ihnen die Informationen für die 3 Batterien, weil ich nicht verstehe, was ich eingeben muss, nämlich sie Wird es in meinem Fall ein 13er sein? die maximale Zellenspannung bei 4,2? Das Minimum, das ich so lasse, wie es ist?
 
3 August 2020
504
286
jwd
E-Scooter
Xiaomi Mi Pro 2
Ok, ich fange an zu verstehen, wie man die Parameter einstellt, aber mir fehlen die Kenntnisse für die Batterieemulation. Deshalb gebe ich Ihnen die Informationen für die 3 Batterien, weil ich nicht verstehe, was ich eingeben muss, nämlich sie Wird es in meinem Fall ein 13er sein? die maximale Zellenspannung bei 4,2? Das Minimum, das ich so lasse, wie es ist?
sehr grob gesagt: die emulation ist im wesentlichen kosmetisch. sie sorgt dafür, dass der % stand des akkus relativ einfach anhand der spannung bestimmt werden kann.
 
  • Hilfreich!
Reaktionen: Alawekba
30 September 2023
15
1
E-Scooter
P100SE
sehr grob gesagt: die emulation ist im wesentlichen kosmetisch. sie sorgt dafür, dass der % stand des akkus relativ einfach anhand der spannung bestimmt werden
Vereinbaren Sie die wichtigen Parameter, die für die Kompatibilität mit der Batterie eingegeben werden müssen, und haben Sie keinen Fehler mehr im Shfw

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit, Ihre Hilfe und Ihren Rat
 
3 August 2020
504
286
jwd
E-Scooter
Xiaomi Mi Pro 2
Vielen Dank, finden wir dort die SHFW? in der App?

Okay, das ist Blödsinn, also muss ich mehr als 52 Volt anlegen? 54,6 Volt? Was soll das für ein Blödsinn, eine Zahl zu niedrig oder zu hoch?

Daher ist das CFW bereits nicht die beste Option und ich muss das SHFW bevorzugen
Ergänzung: ( )

Muss das installiert werden?
Ergänzung: ( )


Ok, ich habe festgestellt, dass ich noch nie in diesem Teil der Bewerbung gewesen bin

das Minimum belasse ich bei 3,1 und das Maximum bei 4,2? Für die Kapazität beträgt sie 19800 mAh, wenn ich mich nicht irre.

der Xiaomi-Akku mit 12.800 mAh + der parallel geschaltete mit 7.000 mAh (den 12-Volt/21-Ah-Akku mit 3.500 mAh zähle ich nicht zur Gesamtkapazität?)
Es geht nur darum dem ESC mitzuteilen welche Akku Gesamtspannungen unbedenklich sind und nicht zum Fehlerfall führen sollen. Maximal wird ein Akku in 13s konfiguration statisch 54,6V haben. Wird mit vollem akku gefahren und gebremst (rekuperiert) steigt die spannung im akku. wäre die grenze also bei genau 54,6V, würde beim bremsen bei voller ladung ein voltage out of range fehler getriggert werden. Welcher wert als zusätzliche marge angenommen wird, ist trial and error. Per default ist in shfw ein wert für 13s + margin hinterlegt. so wird kein fehler getriggert. Das bedeutet nicht, dass der akku tatsächlich auch diese spannungen erreichen muss.

die Kapazität bei deinem akku kann man nur fahrlässig schätzen, weil du wild verschiedene zellen mit verschiedenen entladecharakteristika hinter jeweils eigenem bms mit nicht definierten ladeschluss und entladeschlussspannungen geschaltet hast. außerdem redest du von irgendwelchen 7Ah pro 2 serienakkus. der pro 2 hat in serie 12,8 Ah.
Ergänzung: ( )

Vereinbaren Sie die wichtigen Parameter, die für die Kompatibilität mit der Batterie eingegeben werden müssen, und haben Sie keinen Fehler mehr im Shfw

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit, Ihre Hilfe und Ihren Rat
werte auf default lassen und bms emulation einfach nur aktivieren.
wenns immer noch fehler gibt, dann haste dir wohl dein bms zerflasht
 
  • Hilfreich!
Reaktionen: Alawekba
30 September 2023
15
1
E-Scooter
P100SE
Es geht nur darum dem ESC mitzuteilen welche Akku Gesamtspannungen unbedenklich sind und nicht zum Fehlerfall führen sollen. Maximal wird ein Akku in 13s konfiguration statisch 54,6V haben. Wird mit vollem akku gefahren und gebremst (rekuperiert) steigt die spannung im akku. wäre die grenze also bei genau 54,6V, würde beim bremsen bei voller ladung ein voltage out of range fehler getriggert werden. Welcher wert als zusätzliche marge angenommen wird, ist trial and error. Per default ist in shfw ein wert für 13s + margin hinterlegt. so wird kein fehler getriggert. Das bedeutet nicht, dass der akku tatsächlich auch diese spannungen erreichen muss.

die Kapazität bei deinem akku kann man nur fahrlässig schätzen, weil du wild verschiedene zellen mit verschiedenen entladecharakteristika hinter jeweils eigenem bms mit nicht definierten ladeschluss und entladeschlussspannungen geschaltet hast. außerdem redest du von irgendwelchen 7Ah pro 2 serienakkus. der pro 2 hat in serie 12,8 Ah.
Ergänzung: ( )


werte auf default lassen und bms emulation einfach nur aktivieren.
wenns immer noch fehler gibt, dann haste dir wohl dein bms zerflasht
Sehr gut, wie viel setze ich 10s, 11s, 12s oder 13 ein? 11 oder 12 ist scheinbar der richtige Wert, bei 13s ist ein Balken weniger von der Anzeige auf der Platine (voller Akku) und bei 12s habe ich die volle Anzeige

Mir ist auch aufgefallen, dass Scooter Hacking die Spannung richtig erkennt und automatisch einen ADC von 56,52 einstellt, ist das gut?
 

Anhänge

  • Screenshot_20240530_190349_ScooterHacking Utility.jpg
    Screenshot_20240530_190349_ScooterHacking Utility.jpg
    94,3 KB · Aufrufe: 12
3 August 2020
504
286
jwd
E-Scooter
Xiaomi Mi Pro 2
adc voltage ist korrekt.

das bms vom prob2 limitiert die ladeschlussspannung um die zellen zu schützen. normalerweise zwischen 4,0 und 4,05V.

52,42 ÷ 13 = 4,032 V

setze beim bms emulator also in etwa diesen wert für upper voltage, dann wird dein dashboard normalerweise 100% anzeigen.
 
  • Hilfreich!
Reaktionen: Alawekba
30 September 2023
15
1
E-Scooter
P100SE
adc voltage ist korrekt.

das bms vom prob2 limitiert die ladeschlussspannung um die zellen zu schützen. normalerweise zwischen 4,0 und 4,05V.

52,42 ÷ 13 = 4,032 V

setze beim bms emulator also in etwa diesen wert für upper voltage, dann wird dein dashboard normalerweise 100% anzeigen.
Vielen Dank, es hilft mir wirklich sehr, bei 13 Sekunden zeigt es mir auf dem Armaturenbrett eine Ladung von 93 % an (Akku ist zu 100 % geladen). Gibt es noch Verbesserungsbedarf?

Nochmals vielen Dank. Ich habe viel gelernt und das BMS-Emulationssystem besser verstanden. Für die minimalen maximalen Zellen lasse ich es auf der Standardeinstellung, also? 3,1 V min. 4,1 V max
Ergänzung: ( )

adc voltage ist korrekt.

das bms vom prob2 limitiert die ladeschlussspannung um die zellen zu schützen. normalerweise zwischen 4,0 und 4,05V.

52,42 ÷ 13 = 4,032 V

setze beim bms emulator also in etwa diesen wert für upper voltage, dann wird dein dashboard normalerweise 100% anzeigen.
Also ging ich raus zum Fahren und sobald ich den großen Anstieg am Start nehme, bin ich bei 30/35 km/h, dann dieser Leerlauf, bis er ausgeht, ich muss immer noch die Xiaomi-Batterie abklemmen

Könnte es an den Mod S-Einstellungen liegen?

Speed Boost deaktivieren*
 

Anhänge

  • Screenshot_20240530_214542_ScooterHacking Utility.jpg
    Screenshot_20240530_214542_ScooterHacking Utility.jpg
    79,5 KB · Aufrufe: 10
  • Screenshot_20240530_214555_ScooterHacking Utility.jpg
    Screenshot_20240530_214555_ScooterHacking Utility.jpg
    74,3 KB · Aufrufe: 12
Zuletzt bearbeitet:

Olli_69

Content-Creator
21 Juli 2021
5.335
5.305
E-Scooter
Xiaomi Pro 2
Das ist hier nichts anderes als ein 48V-Mod, auch wenn er immer von 52V faselt. Dass er die 36V auf zwei Akkus parallel hat, spielt bei richtiger Verkabelung keine Rolle.

Beim 48V Mod war und ist noch NIE eine BMS Emulation notwendig gewesen und führt mit original BMS (was er ja hat) zu Fehlern, daher einfach ausschalten, dann fährt er auch wieder normal. Wichtig ist nur, das error supression eingeschaltet wird bzw. bei den alten cfw "error raising level 3"
 
  • Hilfreich!
Reaktionen: Alawekba
30 September 2023
15
1
E-Scooter
P100SE
An den meisten Parametern habe ich nichts geändert, nur am Sportmodus, am BMS habe ich schließlich das Minimum geändert
Ergänzung: ( )

Das ist hier nichts anderes als ein 48V-Mod, auch wenn er immer von 52V faselt. Dass er die 36V auf zwei Akkus parallel hat, spielt bei richtiger Verkabelung keine Rolle.

Beim 48V Mod war und ist noch NIE eine BMS Emulation notwendig gewesen und führt mit original BMS (was er ja hat) zu Fehlern, daher einfach ausschalten, dann fährt er auch wieder normal. Wichtig ist nur, das error supression eingeschaltet wird bzw. bei den alten cfw "error raising level 3"
Vielen Dank für Ihre Teilnahme. Sie benötigen also keine BMS-Emulation? Ich habe aber die Optionen aktiviert, kein Fehler und Lademodus deaktivieren, aber sobald ich ihn aufdrehe, geht die Geschwindigkeit zurück, bis er erlischt, wenn ich weiter beschleunige...
 

Anhänge

  • Screenshot_20240530_214904_ScooterHacking Utility.jpg
    Screenshot_20240530_214904_ScooterHacking Utility.jpg
    94,4 KB · Aufrufe: 12
  • Screenshot_20240530_215008_ScooterHacking Utility.jpg
    Screenshot_20240530_215008_ScooterHacking Utility.jpg
    87,2 KB · Aufrufe: 9
  • Screenshot_20240530_215008_ScooterHacking Utility.jpg
    Screenshot_20240530_215008_ScooterHacking Utility.jpg
    87,2 KB · Aufrufe: 8
30 September 2023
15
1
E-Scooter
P100SE
Nun, danach war es nicht mehr wichtig, aber es zeigt einen angemessenen Prozentsatz, auch wenn es nicht das Wichtigste ist
 

Anhänge

  • Snapchat-1836910415.jpg
    Snapchat-1836910415.jpg
    113,6 KB · Aufrufe: 8
  • Snapchat-1836910415.jpg
    Snapchat-1836910415.jpg
    113,6 KB · Aufrufe: 7

Olli_69

Content-Creator
21 Juli 2021
5.335
5.305
E-Scooter
Xiaomi Pro 2
Hier kannst du alles nachlesen, auch zur Akku Anzeige

 
  • Hilfreich!
Reaktionen: Alawekba