G30D Ausführlicher Reichweitentest MPC 50.000 & Current 10A

HiDonTraX

Neugieriger Rollerplauscher
Registriert
24 Juli 2020
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
25
Ort
Planet Erde
E-Roller
Ninebot G30D
Vorwort:

Erst einmal hallo an alle Member hier, ich verfolge dieses Board schon eine weile und konnte hier viel lernen.
Da die meisten neuen User erst einmal Fragen stellen, komme ich einfach mal mit etwas anderem daher.

Ich hoffe mein folgender Test ist für einige von euch hilfreich bei der Auswahl und Einstellungswahl der CFW´s.

Jedesmal bin ich die selbe Strecke gefahren und immer von 100 % Ladung an bis zum Stand auf dem ich wieder zurück war.


Auführlicher Reichweitentest



Vorgaben:


- Strecke: Immer dieselben 13,6 km (jeweils 6,8km Hin- und Rückweg)

- Akku: Immer beim Fahrtantritt 100 % geladen

- Profile/FW: Verschiedene Einstellungen

- Gewicht: 76kg (Person/Ich) + 5 kg Rucksack = 81kg


Firmware:

CFW – Parameter:



Region: Auto


Speed Max:
- EU: 27 km/h
- DE: 22 km/h
- US 35 km/h


KERS: Aus
Motor power constant: 50000
Cuise control delay: 1 sec
Motor start speed: 3 km/h
Fahrten:
__________________________________________


Sport mit GM 30km/h
Hinfahrt Restakku: 83 %
Rückfahrt Restakku: 62 %
Gesamtreichweite (Rein rechnerisch) ca: 35km


Drive ohne GM 20km/h
Hinfahrt Restakku: 87 %
Rückfahrt Restakku: 71 %
Gesamtreichweite (Rein rechnerisch) ca: 46km




__________________________________________

CFW – Parameter:


Region: Auto



Speed Max:
- EU: 28 km/h
- DE: 23 km/h
- US 45 km/h


KERS: Aus
Current: 10A

Cuise control delay: 1 sec
Motor start speed: 3 km/h
Fahrten:



Sport mit GM 30km/h
Hinfahrt Restakku: 84 %
Rückfahrt Restakku: 66 %
Gesamtreichweite (Rein rechnerisch) ca: 40km
Anmerkung: Beschleunigung sehr schlecht, Steigungen verlangsamen bis auf 18 km/h


Sport ohne GM 20km/h
Hinfahrt Restakku: 86 %
Rückfahrt Restakku: 69 %
Gesamtreichweite (Rein rechnerisch) ca: 41 km

Anmerkung: Beschleunigung sehr schlecht Steigungen und auch Wind verlangsamen bis auf 15 km/h.
Sportmodus weil im Drivemode mehr Strom gezogen wird, da die 10A nominal nur auf Sport angewendet wird.

Verbrauch bei Drive ca 450 Watt beim Anfahren, bei Sport 350 Watt.


Im Anhang:

1. Karte der Strecke die ich gefahren bin
2. Übersichtliche Tabelle mit allen gängigen werten zur übersicht auf einen Blick

Es folgt eventuell noch:
- 2 weitere Testfahrten mit 35A Profil (hab nur angst bei den Temperaturen mein Motor oder Akku zu Grillen)
- Ein Video von der Fahrt dieser Strecke zur besseren Einschätzung was ich da gefahren bin.
(dann werde ich den Beitrag hier Aktualisieren oder ergänzen)

Mein Fazit:

Für 20 km/h Fahrten war das 50.000 motor power constant-profil das beste und für 30 km/h (aber mit wenig Spaß am Fahren) das 10A Profil. Empfehlen würde ich jedoch niemanden das 10A Profil da dieses sehr Träge ist und im Energienutzbereich meiner Meinung nach kaum etwas bringt, selbst bei flachen Strecken.


Anhang:

Die Strecke:


1.jpg

Die Tabelle:


2.jpg
 

Gerhard

Administrator
Registriert
26 Mai 2020
Beiträge
712
Punkte Reaktionen
406
E-Roller
..mag ich!
Gerne auch in unsere Reichweitentabelle eintragen!

 

Tracy711

Initiativer Rollerplauscher
Registriert
29 Juni 2020
Beiträge
157
Punkte Reaktionen
104
E-Roller
G30D
Ich Check grad das Ziel nicht wirklich?

Dass der Roller bei einer Strombegrenzung von 10A nun nicht aus dem Quark kommt wundert mich nicht, er geht ja Serie schon im Peak auf 700... und eine 50000er MPC unterscheidet sich zur Serie ja auch nur seeeehr marginal.
 

Mahiro

Aktiver Rollerplauscher
Registriert
26 Juni 2020
Beiträge
772
Punkte Reaktionen
368
E-Roller
ninebot G30D
10 Ampere ist aber auch arg wenig. Ich glaube, da leistet der Aldi Scooter sogar mehr. Mich würde interessieren, warum man den G30 so derartig kastriert, und das mit fast Serien-Parametern vergleicht. Wäre es da nicht sinnvoller, in beiden Bereichen den Schieber komplett auf Reichweite zu stellen, und dies dann zu vergleichen?


2020-07-25 (3).png
 
OP
HiDonTraX

HiDonTraX

Neugieriger Rollerplauscher
Registriert
24 Juli 2020
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
25
Ort
Planet Erde
E-Roller
Ninebot G30D
Der Test ist auch eher für Menschen gedacht die nicht soviel technisches Verständnis haben. Ich hab das eine oder andere mal gelesen das sich jemand einen Test bei 10A wünscht, So hat man die vor und Nachteile schwarz auf weiß und kann sich selber aussuchen obs einem das wert ist. Zudem werd ich den Test ja auch noch in anderer Richtung machen mit 35A. So eine Stromverbrauchskontrolltabelle finde ich garnicht so falsch für neulinge oder jemanden der nicht soviel Ahnung hat. So weiß jemand unerfahrenes auch ob es sich lohnt auf diese weise den einen oder anderen KM auf diese weise heraus zu kitzeln. Spannend wirds natürlich dann erst richtig wenn man die starken Leistungen testet.
 

Doragonnaito42

Moderator
Crewmitglied
Registriert
20 Juni 2020
Beiträge
872
Punkte Reaktionen
637
E-Roller
G30D
Also ich merke zwischen 20-35A keinen unterschied zwischen der Reichweite obwohl der Verbrauch steigen sollte. 2Gen Motor. Bessere Beschleunigung ist aber da. 🤷‍♂️ Bei mehr Ampere wird der Roller sich nicht nennenswert ändern, das BMS regelt alles über ~35A weg. Wenn du Reichweitentests mit 40A oder mehr machen willst müsstest du das BMS umgehen und am Akku löten, ist aber Aufwand und Lohnt sich wahrscheinlich nicht...
 

Mahiro

Aktiver Rollerplauscher
Registriert
26 Juni 2020
Beiträge
772
Punkte Reaktionen
368
E-Roller
ninebot G30D
HiDonTraX HiDonTraX
Danke für die ausführliche Antwort. Offen bleibt für mich nach wie vor die Frage, warum du nicht bei MPC und Current auf der niedrigsten Stufe beginnst, und dich dann Schritt für Schritt dem Maximum näherst. Das empfände ich, wenn ich meinen Sachverstand mal ausblende, für Laien einleuchtender.
Dies soll keine Kritik sein, ich möchte nur die Beweggründe verstehen.
 
OP
HiDonTraX

HiDonTraX

Neugieriger Rollerplauscher
Registriert
24 Juli 2020
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
25
Ort
Planet Erde
E-Roller
Ninebot G30D
HiDonTraX HiDonTraX
Danke für die ausführliche Antwort. Offen bleibt für mich nach wie vor die Frage, warum du nicht bei MPC und Current auf der niedrigsten Stufe beginnst, und dich dann Schritt für Schritt dem Maximum näherst. Das empfände ich, wenn ich meinen Sachverstand mal ausblende, für Laien einleuchtender.
Dies soll keine Kritik sein, ich möchte nur die Beweggründe verstehen.

Ja kann ich auch noch machen. Dann teste ich noch die maximale MPC von 55000. Dann hätten wir von sparsam über mittelmaß bis zu power(35A-Test der noch kommt) alles abgedeckt und man kann sich ein komplettes Bild machen. Es ist nur eben sehr Zeitaufwendig, da ich jeden Tag einen Test gemacht habe aus zeittechnischen Gründen. Und ich ja auch jedes mal von den selben ausgangswerten an starten möchte um das ergebnis nicht zu verfälschen, also nach jedem test auf 100% laden und erneute Test. Das ist ein wenig sehr zeitintensiv alles. heute oder morgen kann ich dann ja den 55k test machen :)
 

Mahiro

Aktiver Rollerplauscher
Registriert
26 Juni 2020
Beiträge
772
Punkte Reaktionen
368
E-Roller
ninebot G30D
Das stimmt, ich habe auch mal Testfahrten gemacht, das war sehr zeitintensiv, weil ja auch die Windverhältnisse stimmen mussten, ich lebe direkt am Fluß, und wenn da Wind ist, dann richtig.
 
OP
HiDonTraX

HiDonTraX

Neugieriger Rollerplauscher
Registriert
24 Juli 2020
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
25
Ort
Planet Erde
E-Roller
Ninebot G30D
Nachtrag zu 35 A folgt noch. 55.000 ist auf jeden Fall Reichweitenkönig und das sogar mit brauchbarer Beschleunigung und Steigungsbewältigung.

tabelle.jpg
 

Numl0ck

Neuer Rollerplauscher
Registriert
5 Juli 2020
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
7
E-Roller
G30D
Das sind aber keine guten Werte. Hattest du extrem viele Stop and Gos? Hatte letzte Woche nach 37 Km auf dem Land im S Modus noch 64% übrig (47.000 MPC Gen1) und heute in der Stadt nach 18 Km noch 74% übrig (S Modus, viel Stop & Go).
 
OP
HiDonTraX

HiDonTraX

Neugieriger Rollerplauscher
Registriert
24 Juli 2020
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
25
Ort
Planet Erde
E-Roller
Ninebot G30D
Das sind aber keine guten Werte. Hattest du extrem viele Stop and Gos? Hatte letzte Woche nach 37 Km auf dem Land im S Modus noch 64% übrig (47.000 MPC Gen1) und heute in der Stadt nach 18 Km noch 74% übrig (S Modus, viel Stop & Go).
nein eigentlich nicht, die strecke die ich gefahren bin ist ja auch auf video. die ist fast nur flach und ich bin relativ gut durch gefahren. eventuell hat es was mit dem gewicht zu tun. aber mir kahmen die werte jetzt garnicht so schlecht vor. eventuell sollte ich noch mal den reifendruck überprüfen... mit dem adapter von ninebot der dabeo war kann ich das doch an einer tankstelle tun oder?
 

Mahiro

Aktiver Rollerplauscher
Registriert
26 Juni 2020
Beiträge
772
Punkte Reaktionen
368
E-Roller
ninebot G30D
nein eigentlich nicht, die strecke die ich gefahren bin ist ja auch auf video. die ist fast nur flach und ich bin relativ gut durch gefahren. eventuell hat es was mit dem gewicht zu tun. aber mir kahmen die werte jetzt garnicht so schlecht vor. eventuell sollte ich noch mal den reifendruck überprüfen... mit dem adapter von ninebot der dabeo war kann ich das doch an einer tankstelle tun oder?
Besser mit einer guten Fahrradpumpe, ich habe damit sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Da das Ventil mit der Verlängerung offen ist, hast du bei kleinsten Undichtigkeiten sofort den Reifen leer. Und dann funktionieren die Luftsäulen an der Tankstelle nicht mehr. Ich musste mit leerem Reifen von Tankstelle zu Tankstelle fahren, bis ich eine gefunden hab, wo die Dichtung nicht komplett abgerockt war.
 
OP
HiDonTraX

HiDonTraX

Neugieriger Rollerplauscher
Registriert
24 Juli 2020
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
25
Ort
Planet Erde
E-Roller
Ninebot G30D
Besser mit einer guten Fahrradpumpe, ich habe damit sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Da das Ventil mit der Verlängerung offen ist, hast du bei kleinsten Undichtigkeiten sofort den Reifen leer. Und dann funktionieren die Luftsäulen an der Tankstelle nicht mehr. Ich musste mit leerem Reifen von Tankstelle zu Tankstelle fahren, bis ich eine gefunden hab, wo die Dichtung nicht komplett abgerockt war.

Habs heute an der Tanke geschafft auf 3,5 bar zu kommen. 2,3 waren nur drauf. Kein wunder das die werte abgewichen sind. Bei 55k kahm ich rechnerisch nun auf eine Reichweite von 53km anstelle von 43km bei 30 km/h. Die alten werte zeigen ja trotzdem die unterschiede auf die ich darstellen wollte. Und 35A test hab ich auf 30 auch mit dem alten druck gemacht, da kam ich auf 85% hinfahrt und 67 rückfahrt bei 33% gesamtverbrsuch auf 13,8 km. Rechnerisch ca 41 km gesamtreichweite bei einer richtig guten Beschleunigung 👍
 

hotmax

Neuer Rollerplauscher
Registriert
25 Juli 2020
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
3
E-Roller
Max30
3.5 bar? Hab vorne 2.6 und hinten 2.8 von Werk aus und finde es schon extrem hart (65kg)
 

Splandid

Neugieriger Rollerplauscher
Registriert
14 Juli 2020
Beiträge
195
Punkte Reaktionen
63
E-Roller
G30D
ist nicht ein weniger stark aufgepumpter Reifen komfortabler ? Stark dafür mehr Reichweite ?
3,5 Bar ist hart, ich wiege 73Kg und habe auch so 2,8-2,9 bar. Fand das mit Haftung und Komfort schon hart am Limit. Lasse mich da aber gern belehren.

Was ist denn aber jetzt unterm Strich die Idealste Einstellung der Werte nach deinem Experiment ? Danke dafür erstmal.
 

Doragonnaito42

Moderator
Crewmitglied
Registriert
20 Juni 2020
Beiträge
872
Punkte Reaktionen
637
E-Roller
G30D
Das ist zwar alles nett geschrieben und zusammengefasst aber leider in der Realität nicht wirklich aussagekräftig. Erstmal muss ich sagen, dass die Entladekurve vom Akku natürlich nicht perfekt linear ist und sich zudem jeder Akku von jedem anderen G30 etwas unterscheidet. Hinzu kommt das auch schon 10kg gewicht einen unterschied machen welche einstellung für einen selbst am Effektivsten funktioniert. Die veränderung des Luftdrucks in den Reifen und wie schnell oder langsam dieser den Druck wieder verliert spielt auch eine große Rolle. Der luftdurck müsste zb. nach jeder teilstrecke gemessen und Korrigiert werden etc. Nehmt euch doch bitte einfach die vorhandene Reichweitentabelle zu Herzen und tragt euch dort ein. Die Perfekte Firmware für alle gibt es nicht. 🤷‍♂️
 

Mahiro

Aktiver Rollerplauscher
Registriert
26 Juni 2020
Beiträge
772
Punkte Reaktionen
368
E-Roller
ninebot G30D
die Entladekurve vom Akku natürlich nicht perfekt linear ist und sich zudem jeder Akku von jedem anderen G30 etwas unterscheidet...
Das stimmt, ich habe für mich festgestellt, dass bei zwei mal 20 km Strecke, 50 % nicht für den Rückweg reichen. Hast du auf dem Hinweg mehr als ca. 40 - 45% verbraucht, schiebst du ein paar Kilometer. Oder schleichst die letzten10 km in ECO heim.
 

Numl0ck

Neuer Rollerplauscher
Registriert
5 Juli 2020
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
7
E-Roller
G30D
Das stimmt, ich habe für mich festgestellt, dass bei zwei mal 20 km Strecke, 50 % nicht für den Rückweg reichen. Hast du auf dem Hinweg mehr als ca. 40 - 45% verbraucht, schiebst du ein paar Kilometer. Oder schleichst die letzten10 km in ECO heim.

Gen2 oder Gen1 ?
Ist viel Stop & Go dabei bei deiner 40 Km Strecke?
 

Mahiro

Aktiver Rollerplauscher
Registriert
26 Juni 2020
Beiträge
772
Punkte Reaktionen
368
E-Roller
ninebot G30D
Gen2 oder Gen1 ?
Ist viel Stop & Go dabei bei deiner 40 Km Strecke?
Gen 1. Strecke absolut flach, kein Stop and Go, jeweils drei Ampeln, mit zwei mal Rampe von der Rheinbrücke.

Parameters:
- Version: DRV126
- Max speed: 34 km/h
- EU Max speed: 28 km/h
- DE Max speed: 24 km/h
- Compat patches
- Firmware region: auto
- KERS Min Speed: 10 km/h
- No overspeed alarm
- Error raising level 1
- Static brake light (G30D)
- Motor power constant: 30000
- Cruise control delay: 3 seconds
- Motor start speed: 3 km/h
- Version spoofing
 

Numl0ck

Neuer Rollerplauscher
Registriert
5 Juli 2020
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
7
E-Roller
G30D
Gen 1. Strecke absolut flach, mit zwei mal Rampe von der Rheinbrücke.

Parameters:
- Version: DRV126
- Max speed: 34 km/h
- EU Max speed: 28 km/h
- DE Max speed: 24 km/h
- Compat patches
- Firmware region: auto
- KERS Min Speed: 10 km/h
- No overspeed alarm
- Error raising level 1
- Static brake light (G30D)
- Motor power constant: 30000
- Cruise control delay: 3 seconds
- Motor start speed: 3 km/h
- Version spoofing

Hm, und das bei einem Kampfgewicht von 50 Kg, wenn ich mich recht entsinne?

Bin 70 Kg und komme problemlos auf 50-60 Km. Habe aber

- Motor power constant: 47000
- Cruise control delay: 5 seconds
- Motor start speed: 4 km/h

Könntest du das mal testen, ob das wirklich so einen großen Unterschied in der Reichweite ausmacht ?
 

Mahiro

Aktiver Rollerplauscher
Registriert
26 Juni 2020
Beiträge
772
Punkte Reaktionen
368
E-Roller
ninebot G30D
Könntest du das mal testen, ob das wirklich so einen großen Unterschied in der Reichweite ausmacht ?
Ja, schwankt immer zwischen 47-und 49 kg. Selbst mit voller Absicht komme ich nicht auf 50 kg, darf deshalb auch kein Blut spenden.
Du meinst, diese Parameter flashen und meine Teststrecke damit fahren? Kann ich machen, die Strecke führt mich zu einer Freundin, die fahre ich also öfters.
Kann aber nicht versprechen, ob es heute noch klappt. Das Wetter sieht übel aus.
 
OP
HiDonTraX

HiDonTraX

Neugieriger Rollerplauscher
Registriert
24 Juli 2020
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
25
Ort
Planet Erde
E-Roller
Ninebot G30D
Was ist denn aber jetzt unterm Strich die Idealste Einstellung der Werte nach deinem Experiment ? Danke dafür erstmal.

Für mich und nach meiner meinung 55k MPC . Damit fuhr ich steigungen gut und hatte in 20 und 30km/h die höchste reichweite. Ich bin damit zufrieden. Muss aber jeder selber wissen, kommt ja auch auf strecke, gewicht und steigung an. Für mich wie gesagt 55k beste reichweite.
 

Numl0ck

Neuer Rollerplauscher
Registriert
5 Juli 2020
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
7
E-Roller
G30D
Ja, schwankt immer zwischen 47-und 49 kg. Selbst mit voller Absicht komme ich nicht auf 50 kg, darf deshalb auch kein Blut spenden.
Du meinst, diese Parameter flashen und meine Teststrecke damit fahren? Kann ich machen, die Strecke führt mich zu einer Freundin, die fahre ich also öfters.
Kann aber nicht versprechen, ob es heute noch klappt. Das Wetter sieht übel aus.

Yepp, das wäre klasse 👍🏻
 

Mahiro

Aktiver Rollerplauscher
Registriert
26 Juni 2020
Beiträge
772
Punkte Reaktionen
368
E-Roller
ninebot G30D
Yepp, das wäre klasse 👍🏻
So, es gibt Ergebnisse...Parameter wie von dir gewünscht. Gewicht 48,3 kg, Temperatur 27°C, leichter Wind.
Strecke 1 mit vollem Akku von Duisburg nach Wittlaer. Restakku am Ziel 1 = 54 %
Screenshot_20200727-213113.png Screenshot_20200727-203822.png

Strecke 2 von Wittlaer nach Duisburg, Restakku am Ziel 2 = 3 %

Screenshot_20200727-213138.png Screenshot_20200727-213055.png

Fazit: Ohne große Kompromisse fahrbar. Bis zuletzt 24 km/h fahrbar, bei guter Beschleunigung.
 

Numl0ck

Neuer Rollerplauscher
Registriert
5 Juli 2020
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
7
E-Roller
G30D
Mahiro Mahiro, you're the real MVP!
Vielen Dank für die sehr schnelle und hervorragende Umsetzung 😀(y)

Aber 36 Km sind bei der Konfiguration echt seltsam, ich gehe mal aus, dass der Reifendruck stimmt und es nicht immer Berg hoch und runter geht auf dem Weg zur Gutwetterfreundin.
 

Mahiro

Aktiver Rollerplauscher
Registriert
26 Juni 2020
Beiträge
772
Punkte Reaktionen
368
E-Roller
ninebot G30D
Mahiro Mahiro, you're the real MVP!
Vielen Dank für die sehr schnelle und hervorragende Umsetzung 😀(y)

Aber 36 Km sind bei der Konfiguration echt nicht viel, ich gehe mal aus, dass der Reifendruck stimmt und es nicht immer Berg hoch und runter geht auf dem Weg zur Gutwetterfreundin.
Glatt wie Glas, bis auf die Rampe von der Brücke. Ich hab Trick 17b angewendet. Bin mit dem Auto zu ihr, bin die erste Runde gefahren, hab mich zuhause kurz erfrischt, wieder los und bleibe jetzt über Nacht. Reifendruck 55 PSI.
 

Numl0ck

Neuer Rollerplauscher
Registriert
5 Juli 2020
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
7
E-Roller
G30D
Verstehe echt nicht, warum ich mit 70 Kg auf ca. 55-60 Km komme mit den gleichen Einstellungen und du auf weniger als 40.
Irgendwas ist da faul :unsure:
 
Oben Unten