Kaufberatung

Brobert

Neuer Rollerplauscher
Registriert
17 November 2021
Beiträge
0
Punkte Reaktionen
0
E-Scooter
Noch keinen
Hallo, 🙋‍♂️

Ich hab mal ein paar Fragen ich bin dabei mir einen E-Scooter anzuschaffen mir aber nicht sicher welchen ob Ninebot G30D II oder einen Xiaomi. Möchte natürlich auch ein wenig schneller fahren als 22 km/h. Reichen würden mir aber auf jedenfalls 30 km/h. Welchen würdet ihr empfehlen? Tendiere eher zum Heckantrieb. Welche Tuning-Möglichkeit habe ich so das der Scooter bei einer Kontrolle zurück in seinen Ursprungsmodus zurückgeht?

Im Voraus schonmal danke
 

Domenik9382

Neuer Rollerplauscher
Registriert
24 August 2021
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
3
Ort
Mönchengladbach
E-Scooter
Ninebot G30D
Beim Thema Tuning tuen sich der Ninebot und Xaomi garnichts. Sprich man kann bei beiden Modellen die Firmware anpassen.

Beim Thema Reichweite hat der G30D die Nase vorne, erkauft sich diesen Vorteil aber durch mehr Gewicht (grösserer Akku).

Beim Thema Verarbeitung favorisiere ich den G30D weil das Ding einfach wie ein Panzer gebaut ist und locker flockig mit 160Kg Zuladung klar kommt. Beim Xaomi würde ich mir solche Spässe besser sparen. Die Dinger sind zwar auch nicht aus Pappmasche, aber ob der solchen Belastungen stand hält...ich habe Zweifel.

Wenn es um Ersatzteile geht tun sich beide Modell nichts. Die Verfügbarkeit von Teilen und Reparaturtutorials ist in beiden Fällen erstklassig. Allerdings sagt man dem G30D nach das seine Ersatzteile deutlich teuerer sind.

Wenn du also den Scooter bis maximal 100 Kg belasten willst würde ich ehr zum Xaomi greifen. Wenn du drüber liegst dann besser den G30D. Beim Preis leigen zwischen den Modellen etwa 200 bis 300 Euro.
 

d2tom

Content-Creator
Registriert
22 Juni 2021
Beiträge
970
Punkte Reaktionen
1.040
E-Scooter
Xiaomi Pro 2
Hallo, herzlich willkommen im RP Forum ;)

Wenn Du das Geld über hast, hole Dir ein Ninebot G30D II, sonst bist Du mit dem Xiaomi pro 2 auch sehr gut beraten.

Tunen kannst Du beide und sie lassen sich schnell wieder auf die Werkseinstellung setzen. Sonst siehe ☝ (Akku, Reichweite usw)
 

mgi

Neuer Rollerplauscher
Registriert
6 November 2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
12
E-Scooter
max g30
Mach doch mal ein paar mehr Angaben:

- Streckenbeschaffenheit (Steigungen, nur Ebene, Feldweg/Fahrradweg)
- willst Du Öffis verwenden (sprich soll das Ding leichter zu tragen sein)
- Gewünschte Reichweite
- Dein Gewicht / Größe
- Wo willst Du den nutzen (z.B. Wald, Feldwege, nur Stadt)

Gruß
 

Dr.One

Aktiver Rollerplauscher
Registriert
9 Dezember 2020
Beiträge
943
Punkte Reaktionen
959
E-Scooter
Legend Custom built
-Am wichtigsten finde ich die Reichweite(25 vs 50km).(beide kannst du aufrüsten)
-Dann das Gewicht des Rollers, (muss der täglich in den 2ten Stock getragen werden)
-Stabil genug für den „Normalen“ Einsatz sind sie beide.(bis 80kg)

Ich werfe mal den io Hawk Legend lite mit in den Ring, wenn 35km Reichweite ausreichend sind, und du wert auf eine komfortable Fahrt legst, mehr Sicherheit beim Bremsen haben möchtest, solltest du dir den legend lite mal anschauen…
Der bringt von Haus aus einen 13s Akku und einen Getriebemotor mit, der dich (fast) jeden Berg hoch bringt…

Ich bin vom 1s zum g30d zum legend lite gewechselt, und jedesmal war das ein großer Sprung nach vorne…
2AF94565-83F1-44A3-9ACC-A75031011A99.jpeg
Und der zieht trotzdem ordentlich was weg🤣🙈
 
OP
Brobert

Brobert

Neuer Rollerplauscher
Registriert
17 November 2021
Beiträge
0
Punkte Reaktionen
0
E-Scooter
Noch keinen
Also wiege so 95 Kilo. Bin 183cm groß Fahre überwiegend nur Straße, mal nen Feld weg. Ein paar Steigungen sind ab und an dabei. Öffis sind eher unwichtig . Er sollte aber seine 20 bis 40 Kilometer am Tag schaffen . Er wird am meisten auf der Straße unterwegs sein .
 

email.filtering

Aktiver Rollerplauscher
Registriert
4 Mai 2021
Beiträge
990
Punkte Reaktionen
599
E-Scooter
Siehe Signatur!
Wenn Du mit einer Akkuladung bei Deiner Zuladung 40 km Reichweite schaffen willst, wird die Auswahl am Markt aber schon ziemlich klein und vor allem deutlich teurer als 800 EUR und schwerer als 20 kg, und dann tut's ein G30 mit seinem 550 Wh-Akku vielleicht gerade noch, wenn die Umstände passen. Allerdings kann man nur wenige zugelassene E-Scooter überhaupt auf 30 km/h bringen (worunter dann allerdings die Reichweite leidet). also wirst Du wohl irgendwo Deinen Anforderungskatalog überarbeiten müssen.

Merke: Ein E-Scooter ist kein Ersatz für ein E-Bike (also das Dingens das manche als "Pedelac" bezeichnen)!
 

mgi

Neuer Rollerplauscher
Registriert
6 November 2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
12
E-Scooter
max g30
Wenn Du mit einer Akkuladung bei Deiner Zuladung 40 km Reichweite schaffen willst, wird die Auswahl am Markt aber schon ziemlich klein und vor allem deutlich teurer als 800 EUR und schwerer als 20 kg, und dann tut's ein G30 mit seinem 550 Wh-Akku vielleicht gerade noch, wenn die Umstände passen. Allerdings kann man nur wenige zugelassene E-Scooter überhaupt auf 30 km/h bringen (worunter dann allerdings die Reichweite leidet). also wirst Du wohl irgendwo Deinen Anforderungskatalog überarbeiten müssen.

Merke: Ein E-Scooter ist kein Ersatz für ein E-Bike (also das Dingens das manche als "Pedelac" bezeichnen)!
Hier wurde eigentlich schon Alles gesagt. Falls Du mit dem Standard rumfährst, schaffst Du bei 6-8 Grad Aussentemperatur mit Deinem Gewicht vielleicht die 40km (habe ich mit meinen 90 kg geschafft, auf Sport mit 25A/50A) Höhenmeter waren aber auf die gesamte Strecke nur 220m hoch und 220 runter => klassischer Rundweg.

Hattest Du zwar jetzt nicht explizit geschrieben, aber solltest Du mit dem Gedanken spielen die Max. Geschwindigkeit zu erhöhen (mit Gen2 Motor getestet), dann sind 28-32km Reichweite eher im machbaren Bereich.

Ich kann Dir persönlich nur zu dem Max raten :)
 
OP
Brobert

Brobert

Neuer Rollerplauscher
Registriert
17 November 2021
Beiträge
0
Punkte Reaktionen
0
E-Scooter
Noch keinen
Danke an alle erstmal für die Infos. Hab mich mal ein wenig eingelesen. Also wenn ich das richtig verstanden habe , kann ich auch noch ein zusatz Akku verbauen und über eine Software schneller machen . Denke es wird dann eher der Ninebot Max . Bin schon viele leih Roller gefahren und finde da den lime Gen 4 von am besten . ( Fahr Gefühl und Komfort) . Denke das der Max da einigermaßen dran kommt oder ???
 

email.filtering

Aktiver Rollerplauscher
Registriert
4 Mai 2021
Beiträge
990
Punkte Reaktionen
599
E-Scooter
Siehe Signatur!
Die Fragen beim "Aufrüsten" sind halt immer die selben: Welchen Aufwand muss man betreiben, was bringt's und was kostet's! Nicht mehr und nicht weniger! Ist das von Deiner Seite aus erst einmal geklärt, kann man Dir wirklich weiterhelfen.

Kostenlos klappt lediglich das Erzielen der ab Werk technisch möglichen Höchstgeschwindigkeit (die von der Akkuspannung abhängt und real bei knapp um die 28 km/h liegt, wobei das Display dann meist knappe 30 ausweist), denn dazu muss man lediglich eine US-Seriennummer nutzen und das war's dann auch schon. Alles andere ist deutlich aufwändiger und teurer.
 

Andre HB Nord

Neuer Rollerplauscher
Registriert
5 Januar 2022
Beiträge
0
Punkte Reaktionen
0
E-Scooter
Ninebot G30D 2
Hallo zusammen,
Fahre derzeit einen G30D und interessiere mich für einen etwas leichteren Zweitroller.
Hat zufällig jemand den Xiaomi Pro2 und den G30D 2 im direkten Vergleich? Also sind die 5kg weniger vom Pro2 nennenswert leichter im praktischen/täglichen Umgang?
Staumaße im Kofferraum sind auch interessant. Also besser/schlechter/nicht nennenswert unterschiedlich...

(Bitte nicht böse sein wenn das hier nicht rein gehört. Ist mein erster Beitrag, fand es passend weil beide Modelle hier genannt wurden.)

Viele Grüße aus Bremen
André
 

Dr.One

Aktiver Rollerplauscher
Registriert
9 Dezember 2020
Beiträge
943
Punkte Reaktionen
959
E-Scooter
Legend Custom built
Das Gewicht und das Handling sind schon um einiges besser, wo du den g30 mit „links/rechts“ drücken in den Kofferraum bekommst, kannst du den pro2/1s einfach reinwerfen 😆
Und fürs tägliche Treppenschleppen ist die Größe und das Gewicht ein echter Unterschied 🦦

(Nicht die Größe ist entscheidend, auf die Technik kommt es an🤣)
 

email.filtering

Aktiver Rollerplauscher
Registriert
4 Mai 2021
Beiträge
990
Punkte Reaktionen
599
E-Scooter
Siehe Signatur!
Der G30 ist der SUV und das Langstreckenfahrzeug, aber für den Alltag in der Stadt eben viel zu "klobig". Da punktet eindeutig der Pro 2, der als solider Alltagsbegleiter in der Stadt die erste Wahl ist; "leicht" und "wendig", zudem noch mit einer ordentlichen Reichweite und immer noch ausreichend stabil usw.
 

Andre HB Nord

Neuer Rollerplauscher
Registriert
5 Januar 2022
Beiträge
0
Punkte Reaktionen
0
E-Scooter
Ninebot G30D 2
Hab mir den Pro 2 bestellt, ist heute gekommen... Sollte eigentlich Montag kommen, nun bekomme ich heute kein Kennzeichen mehr *heul*

Die Registrierung ist qualvoll! Bei mir ist ständig etwas schief gegangen, auf einmal war die App Chinesisch, nach 45min hats geklappt.

Einmal die Straße rauf und runter ging auch ohne Kennzeichen, bin begeistert! Wohne an einer (für Bremer Verhältnisse) steilen Straße, der Pro 2 ist wie der ninebot problemlos rauf gezischt!

Die knapp 5 KG Gewicht finde ich absolut merklich, Kellertreppe rauf/runter ist ein riesen Unterschied!

Freue mich auf Montag um angemeldet "richtig" Probe zu fahren!!
 
Oben Unten