Z1mmb0

Neuer Rollerplauscher
Registriert
3 August 2020
BeitrÀge
41
Punkte Reaktionen
16
E-Roller
Xiaomi Mi Pro 2
Auf Youtube hat Denis Yurev seine Methode fĂŒr das Anbringen eines Zusatzakkus vorgestellt.

Mit seinem GerĂ€t names RITA kann man per plug & play Zusatzakkus anschließen ohne vorher die Spannung angleichen zu mĂŒssen.

Hat das hier jemand mal ausprobiert? Gibt es jemanden, der das insbesondere mal mit dem Pro2 ausprobiert hat?

Ich finde das Teil interessant, aber traue dem ganzen nicht so wirklich. Das Teil muss ja gleichzeitig Rekuperationsstrom durchlassen und den Balancestrom zwischen den Akkus unterschiedlicher Spannungen blockieren oder wenigstens drosseln.

Kostenpunkt: ca 60€
 

Doragonnaito42

Moderator
Teammitglied
Registriert
20 Juni 2020
BeitrÀge
657
Punkte Reaktionen
489
E-Roller
G30D
Meeeiiinee gĂŒĂŒĂŒte... Wenn du nur BeitrĂ€ge sammeln willst ist das ja ok, aber fĂŒlle die doch mit etwas mehr Inhalt...


Gibt es jemanden, der das insbesondere mal mit dem Pro2 ausprobiert hat?
Vermutlich wird das Protokoll fĂŒr den Datenport inkompatibel sein, da die neuen Roller Ă€hnlicher mit den G30 sind als zu den alten Rollern von Xiaomi. Der Adapter wird genauso funktionieren, am Inkompatiblen G30 klappt der auch. Wie viel Strom der Pro2 wegsteckt ist weiß ich aber nicht, ich schĂ€tze um 15S damit zu fahren braucht man Mods am Controller.
 
OP
Z1mmb0

Z1mmb0

Neuer Rollerplauscher
Registriert
3 August 2020
BeitrÀge
41
Punkte Reaktionen
16
E-Roller
Xiaomi Mi Pro 2
Meeeiiinee gĂŒĂŒĂŒte... Wenn du nur BeitrĂ€ge sammeln willst ist das ja ok, aber fĂŒlle die doch mit etwas mehr Inhalt...



Vermutlich wird das Protokoll fĂŒr den Datenport inkompatibel sein, da die neuen Roller Ă€hnlicher mit den G30 sind als zu den alten Rollern von Xiaomi. Der Adapter wird genauso funktionieren, am Inkompatiblen G30 klappt der auch. Wie viel Strom der Pro2 wegsteckt ist weiß ich aber nicht, ich schĂ€tze um 15S damit zu fahren braucht man Mods am Controller.

Danke! Wollte den akku in 10s betreiben. Mir reichen 30km/h aus, aber der pro 2 macht bei mir schon nach 20-25 km schlapp bei 80kg gewicht... 😅

Edit: fĂŒr 15s muss man zu 100% die Currentleitung an den mosfets dicker löten, falls es jemanden interessiert
 
Zuletzt bearbeitet:

Doragonnaito42

Moderator
Teammitglied
Registriert
20 Juni 2020
BeitrÀge
657
Punkte Reaktionen
489
E-Roller
G30D
Danke! Wollte den akku in 10s betreiben.
Dann brauchst du aber das Rita Modul nicht, nur einen Y-Adapter in Parallel. Schau mal hier:

 
OP
Z1mmb0

Z1mmb0

Neuer Rollerplauscher
Registriert
3 August 2020
BeitrÀge
41
Punkte Reaktionen
16
E-Roller
Xiaomi Mi Pro 2
Der pro2 lĂ€dt aber nur bis 40,5 V voll auf. Dh ich kann nie den zweiten akku in ruhe vollladen und anschließen, sonst bum
 

St0fzuiger

Moderator
Teammitglied
Registriert
8 Juni 2020
BeitrÀge
110
Punkte Reaktionen
167
Ort
Reutlingen
E-Roller
G30+1S
Kannst 2 sachen machen:
Lade buchse an deinen zusatz akku andern und Pro2 lade gerat nutzen fur die zusatz akku.
Laden mit einen power meter dazwischen aber dann muss du selber monitoren: (Amazon)

Oder ... Rita aber fur nur zusatz akku die auch10S ist macht das ziemlich wenig sinn.
 

Speeed

Initiativer Rollerplauscher
Registriert
4 August 2020
BeitrÀge
340
Punkte Reaktionen
121
E-Roller
Ninebot-to-the-Maxxx
Mich wĂŒrde die GeheimskrĂ€merei stören. Mag man sehen wie man will. Aber wenn ich einen Roller bzw. die Stromversorgung mit einem zusĂ€tzlichen Device ausstatte, möchte ich genau wissen, wie "Fehler" abgegefangen werden.

Bei 55 Euro VK kann da nicht so viel drin sein, in Rita.

Wenn da irgendwelche FETs drin sind, die gewöhnlich im Fehlerfall auf Durchgang schalten, möchte ich wissen, wie das Schaltbild aussieht, und was solche Fehler fĂŒr Konsequenzen haben, bevor ich so etwas blind kaufe.

Was passiert, wenn der Controller einen Kurzschluss erzeugt? So etwas ist fast als normal anzusehen. FĂ€ngt Rita sowas ab? Wenn ja wie?

Um diese Thematik macht der Hersteller einen riesen Bogen.

Nicht dass wir uns missverstehen, ich bin nicht feige, habe keine Paranoia. Mein BMS habe ich durch eine simple 100A Sicherung ersetzt. Den Rest mache ich manuell. Und auch diese 100A Sicherung ist schon recht sportlich ausgelegt, wenn man sich die Kabelquerschnitte ansieht.

Also gibt es einen Not-Aus. Ich kann die XT60 Verbindung von aussen erreichen und trennen. FĂŒr mich ist das "absolute minimum security" bei 78 verbauten Zellen.

Keep things simple!

Just my 2Cent
 
OP
Z1mmb0

Z1mmb0

Neuer Rollerplauscher
Registriert
3 August 2020
BeitrÀge
41
Punkte Reaktionen
16
E-Roller
Xiaomi Mi Pro 2
Guter Beitrag, ja da ist klar alles relativ viel gepfusche. Als Sicherheitsmechanismus gibts nen 25w resistor und ne manipulation des datenports, die dem controller suggeriert, dass die akkutempereratur 100°C betrÀgt
 

Speeed

Initiativer Rollerplauscher
Registriert
4 August 2020
BeitrÀge
340
Punkte Reaktionen
121
E-Roller
Ninebot-to-the-Maxxx
Als Sicherheitsmechanismus gibts nen 25w resistor und ne manipulation des datenports, die dem controller suggeriert, dass die akkutempereratur 100°C betrÀgt

Wow, krass, so etwas hatte ich befĂŒrchtet. Das setzt voraus, dass der Controller noch "operational" ist.

Was passiert, wenn jemand im CMS den Errorlevel auf "ignorieren" setzt oder wirklich einer der Controller FETs auf Kurzschluss geht?

Ich bewundere den Mut des Herstellers ein solches Device mit so wenig Dokumentation auf die bastelwĂŒtige Allgemeinheit loszulassen.

Wie kann er bei so etwas noch ruhig schlafen? - Ich meine, jeder der bastelt ist fĂŒr die Konsequenzen selbst verantwortlich.

Auf der Website entsteht der Eindruck, dass alles völlig harmlos ist.

DafĂŒr, dass normalerweise in anderen Foren jedes Mal ein Shitstorm losbricht, wenn nur der Anschein entsteht, jemand könnte etwas ungesetzliches machen, ist es hier erstaunlich ruhig.

Versteht mich bitte nicht falsch, die Schilderung meiner persönlichen "Sicherheitsschaltung" soll keine Anleitung zum Nachmachen sein. - Es soll lediglich zeigen, dass ich die Dinge fĂŒr mich schon recht locker sehe und es trotzdem Grenzen gibt, die ich nicht ĂŒberschreite, weil es irgendwann "Kernschmelze mit Ansage" ergibt.

Einer meiner LieblingssprĂŒche: Man muss es nur oft genug probieren, irgendwann geht es dann schon schief!

So, bin jetzt ruhig. Jeder hat ein Gehirn und kann selbst entscheiden.
 
OP
Z1mmb0

Z1mmb0

Neuer Rollerplauscher
Registriert
3 August 2020
BeitrÀge
41
Punkte Reaktionen
16
E-Roller
Xiaomi Mi Pro 2
Wie ist der roller eigentlich serienmĂ€ĂŸig abgesichert? Was ist zu erwarten, wenn ein mosfet am controller nen kurzen gibt? Ging bislang nicht davon aus, dass der akku anfĂ€ngt auszugasen. Ist in einem bms etwa eine sicherung verbaut? Hinke in sachen Elektrotechnik ein wenig hinterher wie man unschwer merken kann 😄

Edit: ich glaube RP hat sich irgendwann von e scooter treff entwickelt/abgekapselt, weil die spießer schon sehr toxic sind und in jedem thread immer nur Grundsatzdiskussion und mimimi herrscht. Hier ist die zielgruppe eindeutig: fĂŒr technische hintergrĂŒnde und modding in einem vertretbaren level. Soweit gibt's hier keine AWD orgien und die scooter fahren auch keine 120 auf der autobahn (siehe YT)😂
 

Rollerplausch

Das E-Scooter Forum
Teammitglied
Registriert
26 Mai 2020
BeitrÀge
314
Punkte Reaktionen
162
E-Roller
mag ich!
Edit: ich glaube RP hat sich irgendwann von e scooter treff entwickelt/abgekapselt, weil die spießer schon sehr toxic sind und in jedem thread immer nur Grundsatzdiskussion und mimimi herrscht. Hier ist die zielgruppe eindeutig: fĂŒr technische hintergrĂŒnde und modding in einem vertretbaren level. Soweit gibt's hier keine AWD orgien und die scooter fahren auch keine 120 auf der autobahn (siehe YT)😂

Sorry aber wir haben nichts mit anderen Foren gemein. Der Rollerplausch enspringt unserer "kleinen" Telegram Gruppe.
Auch gibt es uns nun mehr als 2 Jahre, das mit damaliger Wiki (Wika, Fandom) dem eigenen Content der hier ins Forum verpflanzt wurde vor gut 2 Monaten zum Start.

Gerade letzteres findest du leider recht selten in "anderen Foren", wenns nicht gerade kopiert wurde *hust* ;)

Die komplette RP-Story findet sich hier zum nachlesen -> https://rollerplausch.com/threads/i...plausch-com-einfuehrung-zum-forum.46/post-985
 

Speeed

Initiativer Rollerplauscher
Registriert
4 August 2020
BeitrÀge
340
Punkte Reaktionen
121
E-Roller
Ninebot-to-the-Maxxx
Wie ist der roller eigentlich serienmĂ€ĂŸig abgesichert? Was ist zu erwarten, wenn ein mosfet am controller nen kurzen gibt? Ging bislang nicht davon aus, dass der akku anfĂ€ngt auszugasen. Ist in einem bms etwa eine sicherung verbaut?

Hundertprozentig sicher kann ich Dir das auch nicht sagen, weil so ein gravierender Fehler von verschiedenen BegleitumstÀnden abhÀngig ist.

Es kommt z.B. darauf an, bei welcher Geschwindigkeit das passiert. GrundsÀtzlich wird das BMS abschalten und in dem Zustand bleiben. Der Roller macht nichts mehr, reagiert nicht auf den Schalter am Dash und lÀsst sich nur noch ruckelig schieben.

Zieht man den XT60 Akkustecker ab, ist der Akku allerdings wieder "scharf"! Also bitte nicht weiter herum probieren! Höchstens Akku abziehen und Fachmann fragen.

Bei höheren Geschwindigkeiten wirkt der Motor bis zum Stillstand als Generator. Das fĂŒhrt meist zu geschmolzenen Leiterbahnen im Controller und/oder verbrannten Steckern und Kabeln.

Es kann passieren, daß der Scooter sogar wieder "lebt", sich also zumindest einschalten lĂ€sst, weil der Kurzschluss sich erledigt (freigebrannt) hat.

Dann gibt es meist eine Fehlermeldung. Auch hier gilt: lieber fragen, nicht laden, nicht herumprobieren.

SpÀtestens wenn der Scooter verbrannt riecht, sollte jemand dabei gehen, der sich auskennt.

Ganz wichtig fĂŒr das VerstĂ€ndnis: der Taster am Dash schaltet den Scooter grundsĂ€tzlich nicht stromlos. So lange das BMS nicht die Notbremse zieht, stehen Dash und Controller (und natĂŒrlich Akku und BMS) unter Strom. Der Scooter kennt also nur eine Art Schlafmodus.
 
Zuletzt bearbeitet:

estebano

Neugieriger Rollerplauscher
Registriert
24 Juni 2020
BeitrÀge
70
Punkte Reaktionen
28
E-Roller
g30d
ist mir auch passiert. Mosfet bei einer Bremsung mit komplett vollen nicht orginalem Akku gestorben und mein Hinterrad hat sich nicht mehr gedreht. Roller heimgeschoben, Akku abgesteckt und wieder angesteckt und es hat stark gebratzelt.
Du erkennst einen defekten Mosfet daran dass sich das Hinterrad auch im Akkufreien Zustand nicht mehr dreht (Danke Speed fĂŒr die Info👍), wenn du die 3 Motorkabel vom Controller abschließt und er dreht sich wieder frei, ist der Controller höchstwahrscheinlich defekt und man sollte, wie im vorherigen Post bereits geschrieben,auf keinen Fall den Akku erneut anschließen da das bms den Akku wieder „freigegeben“ hat. Bei meinem 48V Akku hat das bms zum GlĂŒck wĂ€hrend des Kurzschlusses im Controller abgschaltet und dem Akku ist nichts passiert..
 

Speeed

Initiativer Rollerplauscher
Registriert
4 August 2020
BeitrÀge
340
Punkte Reaktionen
121
E-Roller
Ninebot-to-the-Maxxx
Bei meinem 48V Akku hat das bms zum GlĂŒck wĂ€hrend des Kurzschlusses im Controller abgschaltet und dem Akku ist nichts passiert..

Grins, ja, aber der eine Kontakt vom XT60 war 2,5mm kĂŒrzer (verdampft). Du hast wirklich GlĂŒck gehabt.
 

estebano

Neugieriger Rollerplauscher
Registriert
24 Juni 2020
BeitrÀge
70
Punkte Reaktionen
28
E-Roller
g30d
jepp, habe auch in irgendeinem Post von glaube dir gelesen dass du die Steckverbindung vom Akku zum Controller so gelegt hast dass du sie dir zur Not aus dem Roller rausangeln kannst, das habe ich heute auch gemacht falls sowas nochmal passieren sollte..ja viel gelernt die letzten Wochen^^
 

Speeed

Initiativer Rollerplauscher
Registriert
4 August 2020
BeitrÀge
340
Punkte Reaktionen
121
E-Roller
Ninebot-to-the-Maxxx
habe auch in irgendeinem Post von glaube dir gelesen dass du die Steckverbindung vom Akku zum Controller so gelegt hast dass du sie dir zur Not aus dem Roller rausangeln kannst, das habe ich heute auch gemacht falls sowas nochmal passieren sollte.

Freut mich. Ich benutze diesen XT60 um den Scooter stromlos zu machen, weil ich halt sehr viel bastele. Es ist ein gewisses Rikiko da, wenn ich einen Regler repariert habe und mit 48V im Scooter teste.

FĂŒr absolute NotfĂ€lle, also Hitzeentwicklung, Feuer etc., habe ich mir einen simplen Drahtring aus einem alten Bowdenzug gebaut. Da stecke ich das Stromkabel durch und lege ein StĂŒck der Schlinge nach aussen.

Falls wirklich mal der absolute Worstcase eintritt, kann ich an der Schlinge ziehen und die Kabel trennen, ohne mir die Pfoten zu verbrennen.

Zumindest bekommt man so das Kabel mit Steckverbinder schnell und sicher aus dem GehÀuse raus und kann die Stecker trennen.

Braucht bestimmt nicht jeder, aber es ist eine einfache und sichere Lösung. đŸ€Ș
 

midede

Neugieriger Rollerplauscher
Registriert
12 September 2020
BeitrÀge
107
Punkte Reaktionen
30
E-Roller
Xiaomi Mi Scooter Pro 2
Gibt es zu dem Rita inzwischen mehr/weitere Erfahrungen?
 

Rollermops

Neuer Rollerplauscher
Registriert
19 September 2020
BeitrÀge
16
Punkte Reaktionen
12
E-Roller
Mi Scooter Pro 2
Meine Rita kam heute an und ich kann mich bislang nicht beklagen. Hatte den externen Akku nur teilweise geladen und konnte abends locker 35km bei permanent maximaler Leistung auf hĂŒgeligem Terrain zurĂŒcklegen (Pro 2). Wie gerade frisch geladen - nur eben die ganze Zeit.
Die Akkustandsanzeige springt allerdings nun hĂ€ufig um einen ganzen Balken auf und ab, lastabhĂ€ngig eben. Bei mir waren am Ende der Tour noch "2 Balken" ĂŒbrig.
Eine Bergabfahrt hat das GerĂ€t auch ĂŒberlebt, obwohl ich mehrere Minuten lang bei ca. 25km/h die E-Bremse gezogen habe.
 

Speeed

Initiativer Rollerplauscher
Registriert
4 August 2020
BeitrÀge
340
Punkte Reaktionen
121
E-Roller
Ninebot-to-the-Maxxx
Meine Rita kam heute an und ich kann mich bislang nicht beklagen.

Mich wĂŒrde trotzdem die Funktionsweise interessieren. Verstehe nicht, wieso aus solchen Dingen immer wieder ein Geheimnis gemacht wird. Solche Menschen wie der Rita Hersteller nutzen doch auch "fremdes Gedankengut", wie die Erfindung des Rades oder des Elektrischen Stroms wie selbstverstĂ€ndlich.

SpÀtestens bei einer Fehlersuche brauche ich mehr Informationen. Wie will man systematisch nach einem Fehler suchen, wenn die Funktionsweise unklar ist?
 

estebano

Neugieriger Rollerplauscher
Registriert
24 Juni 2020
BeitrÀge
70
Punkte Reaktionen
28
E-Roller
g30d
Falls den jemand bestellt hat und noch nicht eingebaut hat und das Ding stressfrei zu öffnen ist könnte ja mal einer ein Bild von dem Innenleben machen..
Denke mit den ganzen Leuten und Wissen hier kann man dann auch viel ĂŒber die genaue Funktionsweise/ Sicherheit von dem Ding rausfinden..
 

Rollermops

Neuer Rollerplauscher
Registriert
19 September 2020
BeitrÀge
16
Punkte Reaktionen
12
E-Roller
Mi Scooter Pro 2
Was passiert, wenn jemand im CMS den Errorlevel auf "ignorieren" setzt oder wirklich einer der Controller FETs auf Kurzschluss geht?

Dann brennt vermutlich die Sicherung im BMS durch. Ansonsten lÀdt die stÀrkere Batterie sehr schnell die schwÀchere auf ^^.

Mich haben die Videos und das Datenblatt ĂŒberzeugt. Du könntest Denis Yurev aber auch in seiner Telegram-Gruppe direkt fragen.

Rita ist vermutlich hauptsÀchlich zu dem Zweck eingegossen, damit niemand den Schaltplan sehen oder die Software vom Mikrocontroller herunterladen kann. Ich vermute auch, dass er sich vom Projekt https://github.com/BotoX/xiaomi-m365-compatible-bms zumindest inspirieren lassen hat. Dort hat nÀmlich schon jemand das Mi-Roller-BMS-Protokoll reverse engineered.
 

Speeed

Initiativer Rollerplauscher
Registriert
4 August 2020
BeitrÀge
340
Punkte Reaktionen
121
E-Roller
Ninebot-to-the-Maxxx
Mich haben die Videos und das Datenblatt ĂŒberzeugt. Du könntest Denis Yurev aber auch in seiner Telegram-Gruppe direkt fragen.

Mir geht schon der vergossene Controller vom G30 auf den Keks. Wobei ich das noch halbwegs verstehen kann.

Da warte ich lieber auf jemand, der ein Github Projekt startet und bringe mich da ein oder ich tausche das gesammte Innenleben vom G30D.

Im Moment ist er die einzige bezahlbare und halb-legale Lösung mit Platz fĂŒr Umbauten.

Wenn die Bauteile vom Controller besser beschriftet wÀren, wÀre ich da schon weiter.
 
Oben Unten