Noel

Moderator
Crewmitglied
Registriert
20 Juni 2020
Beiträge
305
Punkte Reaktionen
249
E-Roller
G30D+2.Gen+13S
1606864659424.png

👉 Dieser Flash-Guide ist für den Ninebot G30/D E-Scooter

Diese Firmware kann ❌ NICHT für folgende Roller geflasht werden
❌
Xiaomi M365 (CLASSIC/PRO)
❌Xiaomi 1S / PRO2

Bevor mit dem Rollertuning begonnen wird, bitte diese Infos in Ruhe lesen und den Haftungsausschluss der Nutzungsbedingungen - Pkt.8 beachten!
Bitte beachtet auch "Firmware-Distanzierung ❌ Warum RP keine Firmwares hostet..."

Hier habe ich euch eine überarbeitete Anleitung zum Flashen des Ninebot G30D zusammengefasst, die das Flashen vereinfacht und wo ihr was mitnehmen könnt, im Thema Allgemeinwissen.

Dieses Thema wurde in vier Beiträgen geteilt, also dran bleiben!

Begriffserklärung & Vorwort
  • Custom = selbstgemacht/modifiziert
  • Firmware = Betriebssoftware
  • CFW = Custom FirmWare = modifizierte Betriebssoftware
  • BLE = Bluetooth/Dashboard-Einheit bzw. deren Firmware (Teil 1 - gleichzeitig Eingabegerät)
  • ESC / DRV = Haupt/Motorcontroller bzw. dessen Firmware (Teil 2)
  • BMS= Battery-Management-System bzw. dessen Firmware (Teil 3)
  • Alle drei Teile müssen funktionieren und kommunizieren können, damit der Roller startet!
  • KERS = Kinetisches EnergieRückgewinnungsSystem
Wir beschäftigen uns mit der Seite https://max.cfw.sh/ ein Customfirmware-Generator, der von den Kollegen von Scooterhacking bereitgestellt wird. Deren Arbeit ist sehenswert, ihr könnte gerne den Mitwirkenden einen Kaffee spendieren. Sie werden sich bestimmt freuen!

Vorab solltet ihr euch in den Kopf setzen, wofür der MAX im Alltag genutzt wird:

Was für Strecken fahre ich? (Hügelig oder flach)

Wie fahre ich? (Fahrstil)

Nachdem ihr eure Antworten euch in den Kopf gesetzt habt, gehen wir weiter zu Sache:

Öffnet die Seite, wir gehen erstmals jede Option durch, die es dort gibt!

1612185223800.png

1. Vanilla
1609784136600.png

Ihr werdet im ersten Tab eine "Vanilla" Firmware finden.

Vorab: Das ist keine CFW, das ist die Werksfirmware, die ihr zuerst auf eurem Roller hattet. Vanilla heißt im Programmjargon auch "Normal" bzw. ohne Zusätze. Diese könnt ihr je nach Verlangen über "clicking here" herunterladen und per ScooterHacking Utility oder Ninebot IAP flashen. (.zip)

2. "Changelog" / Änderungsprotokoll
1609784142600.png

Für meiste schon bekannt, hier werden Veränderung des/der "Patches"/Firmware/Versionen der Seite bekannt gegeben. Hier könnt ihr seit neustem grafisch alle Änderungen durch einen klick einsehen.

3. "Presets" / Voreinstellungen
1609784151200.png

Hier könnt ihr die von der Seite bereitgestellten Voreinstellungen auswählen. Diese werden wir in der Anleitung nicht durchgehen, da sie überflüssig sind, da immer eigene Einstellungen von euch gemacht werden sollten.

Seit neustem könnt Ihr eure Einstellungen für das Nächste Mal aufheben.

Der Browser merkt euch eure Einstellungen über "Save". Bei "Load" werden die letzten Einstellungen geladen und bei "Clear" die gespeicherten Einstellungen zurückgesetzt.

So müsst Ihr nicht immer alles neu einstellen!

4. "Compatibility patches" / Kompatibilitätspatches
1609784160000.png

Dieser Tab ist grundlegend für German Manuever oder Manuever jeder Art, da diese Option der Firmware die Kraft gibt, in einem modifizierten Zustand auszukommen.

Immer Auto. Auswählen für GM

Normalerweise erreicht eurer MAX nach einem Seriennummernwechsel die höchst mögliche Höchstgeschwindigkeit, die über der Hardware möglich ist.

Falls es nicht demnach ist, hier klicken. Ab da kommt dann eine Magic Serial in das Spiel.

Remove Charging Mode

Grundlegend für Zusatzakkus, da sonst der bekannte Lademodusbug geschieht. Falls ihr ein Zusatzakku in Nutzung habt, Häkchen setzen.

Version spoofing / Versionsvortäuschung

Hindert, das ihr offizielle Updates von der Segway-Ninebot App annehmen könnt.

Und wenn wir schon zum Thema Updates kommen: Niemals über die Segway-Ninebot App Updaten! Es kommt momentan zu Verschlimmbesserungen, die das flashen von CFW verhindert oder verhindern sollte.

Show battery percentage on idle / Batterieprozentsatz bei Stillstand anzeigen

1610728858000.png

Zeigt euch euren Batteriestatus vom MAX an, falls ihr gerade nicht fahrt. Dies geschieht nur während des Stillstandes bzw. wenn das Tempo unter 2 km/h ist.

Wenn ihr sowas haben wollt, ein Häkchen setzen.

Diese Auswahl funktioniert nicht mit der "CamiBLE555"

5. "Remember Last Mode" / Startmodus
1609784170500.png

Hier könnt ihr den Modus auswählen, worin der MAX starten sollte. Entweder "Remember Last Mode" Zuletzt gewählten Modus oder Eco, Drive, Sport.

6. "Power & Speed" / Leistung & Geschwindigkeit
1614454615600.png

Das, was CFW hauptsächlich ausmacht. Hier könnt ihr eure Beschleunigung des Rollers einstellen.

7. "Current" / Ampere
1614453776000.png

Hier werden die Amperewerte gesetzt. Grundsätzlich:

Weniger Ampere, weniger Leistung = mehr Reichweite

Mehr Ampere, mehr Leistung = weniger Reichweite


Ihr könnt hier ebenfalls die Ampere einzelner Modis der "Eco", "Drive" und "Sport" bestimmen.

Immer unter 55A beim Segment "Haupstrom" bleiben, da alles über 55A in diesem Segment die Lebensdauer der Batterie und Motor signifikant verkürzt.

Für den Sportmodus muss der Amperewert hoch genug sein, dass der Motor bzw. die Batterie euer Gewicht "tragen" kann. Dennoch sollte sie nicht zu hoch angesetzt werden, da der Akku schneller an Spannung verliert, wegen hoheren Ampere, was kürzere Höchstgeschwindigkeitenhalterungen zu folge hat.

8. "Max Speed" / Geschwindigkeitssetzung
1613687061400.jpeg


Es gibt drei Arten von Seriennummern beim MAX:

Die (US) amerikanische, (WW) europäische und (DE) deutsche. Der G30P ist amerikanisch, der G30 europäisch und der G30D natürlich deutsch.

Beim German Manuevering wird temporär von deutscher auf amerikanische Seriennummer bis zum Neustart gewechselt.

1609784201900.png

Ebenfalls Häkchen hier setzen, wenn ihr German Manuvering nutzen wollt.

9. "DPC + Curves" / Direkte Leistungsregelung mit "Kurven"
1609784348400.png

Warnung vorab: Bei dieser Einstellung wird jede gesetzte Geschwindigkeitsbegrenzungen der CFW überlistet, wenn es dauerhaft aktiviert wird.

Falls dieser Modus aktiv ist, funktioniert der MAX nun nach einem leistungsbasierten Algorithmus.

Es können auch Kurven ausgewählt werden. Standard vom Werk ist "Flat" oder Quadratic.

Die Kurven beeinträchtigen insgesamt die Gasgriffeinstellung, falls ausgewählt, auch wenn der Roller nicht im "DPC"-Modus (geschwindigkeitesbasiert) ist.

10. "Current Raising Coefficient" / Current Erhöhungs Koeffizient
1609784364500.png

Dieser Wert bestimmt, wie schnell eurer Roller in mA "Schritten" zu euren gestellten Amperen kommt.

Hier nehmen wir den Amperenwert 25A als Beispiel, die in mA 25000 sind und eventuell einen Rechner.

Teilen wir die 25000 durch die 300, ergibt dies 83 "Schritte". Dies wären die Schritte, die der MAX von Werk hat.

Nehmen wir jedoch den Koeffizient 3000 als Wert und teilen ihn durch 25000 würden dies nur noch 8 "Schritte" ergeben.

Weniger Schritte bedeuten mehr Beschleunigung, mehr Schritte, weniger Beschleunigung.

Faustregel: Je weniger Schritte nötig zu den 25A benötigt werden, desto agiler wird die Beschleunigung.

11. "Motor Start Speed" / Motorstartgeschwindigkeit
1609784370000.png

Recht selbsterklärend, die Startgeschwindigkeit kann hier von 0 km/h bis 10 km/h eingestellt werden.

12. Brake Lever Parameter" / Bremshebelparameter
1609784373300.png
Eine neue Option, die für alte oder neue m365-Nutzer mit CFW-Erfahrung bekannt sein könnte.

Diese ähnelt sich mit dem Gasgriff, da ihr die elektronische Bremsstärke des Hinterrads damit ändern könnt.

(Nützlich für 48V-Mods, da ihr schnell unterwegs sein werdet!)

Diese neue Option erlaubt euch, früher oder später als von Werk aus elektronisch zu bremsen. Außerdem sind die Phasenströme der E-Bremse per Ampere einstellbar, was auch wiederum stärkeres oder schwächeres Bremsen ermöglicht, je nach, wie ihr es euch einstellt.

13. "KERS" / Kinetische Energierückgewinnung
1609784399900.png

Das KERS ist da, um euch beim Bremsen oder im Freilauf verschwendete Energie zurückzugewinnen.

Der Wert "0 km/h" lässt den KERS die ganze Zeit an. Wenn höher gesetzt, dann nur in der gesetzten Geschwindigkeit.

Es kann teilweise über ein Häkchen bei "No KERS" ausgemacht werden, dann habt ihr im zwar kein KERS mehr, aber wenn ihr den Bremshebel betätigt, schon.

Bitte nicht nehmen, wenn ihr noch neu mit eurem MAX seid.

14. "Current Raising Coefficient, mA per step"/ Current Erhöhung durch den Koeffizient, per mA pro Schritt
1609784410300.png

Das gleiche wie Schritt 10. nur, dass dieser Wert nun die E-Bremse des Motors beeinflusst.

15. Bremslichtmodis und Bremslichtfrequenzierung
1609784415800.png

Hier könnt ihr Bremslichtmodis wie Default, Static, Reversed, Strobe (Standard, Statisch, Umgekehrt, Stroboskop) und die Frequenz des Bremslichts beim Bremsen auswählen.

16. "Cruise Control" / Tempomat
1609784422900.png

Auch selbsterklärend, hier könnt ihr die Zeit einstellen, wann der Tempomat aktiv sein sollte. Das Piepen des Tempomat ist über "Disable cruise control beep" deaktivierbar. Den Tempomat ist auch über ein Häkchen bei "Disable cruise control" komplett aus.

Wichtig:

Falls ihr vorhabt, DPC mit flat o. quad. Kurven zu nutzen: Immer den Tempomat ausschalten. Die Kurven sind nicht limitierbar.

Kurz
: Die Kombination von DPC mit Tempomat ist unnötig, da eurer Roller in einem leistungsbasierten Modus, nicht in einem geschwindigkeitsbasierenden sind.

Dies ergibt ein Paradoxon.

17. "Advanced" / Fortgeschrittene
1609784431500.png
Immer auf Level 1 lassen, damit Fehler nicht unnötig unterdrückt werden. Ihr wollt doch bestimmt wissen, was am Ende mit eurem MAX falsch ist.

Generell immer auslassen, nur bei Bedarf auf Level 2 (Zusatzakku) oder Level 3 (48V-Mod Stealthmode) erhöhen

1609784440100.png
"No overspeed alarm" / Kein Überdrehalarm

Wenn ihr ein Motor der zweiten Generation habt, ein Häkchen setzen. Dies verhindert, das der Roller das nervige Piepen über 35 km/h hat.

1609784444000.png
"Stay on when scooter locked" / An bleiben, wenn der Roller elektronisch abgeriegelt wurde.

Falls ihr die elektronische Abriegelung nutzen und wollt, das der Roller nicht nach paar Stunden automatisch aus geht; Häkchen setzen.

1609784448000.png
Hier gibt's nichts zu sehen oder zu machen, nur für Fortgeschrittene!

Dies ändert den BMS baud wert auf 76800, was es möglich macht, mit anderen Arten von Batteriemanagementsystemen zu nutzen!
(Falls ihr eines habt; Häkchen setzen)

1609784455900.png
"Wheel Speed Multiplier" / Reifengeschwindigkeitsmultiplizierer

Hier gibt's auch nichts zu sehen oder zu machen, nur für Fortgeschrittene!

Der Wert des 10'' Zoll Reifens ist immer 10.0, falls ihr andere Reifen habt dementsprechend in Zoll ändern!

Zeigt nun eure Geschwindigkeit bei US-Region um 1 km/h genauer auf dem Dashboard, bei eingestellten 20 km/h werden auch im Freilauf 20 km/h statt nur die alten 19 km/h erreicht.

Die +1 km/h Differenz zu der Geschwindigkeitseinstellung der US-Region der amerkanischen Seriennummer (GM/DPC) ist also nun nicht mehr nötig.

18. "Finished! Time to cook" / Nun ist es Zeit zu kochen!
1609784462900.png

Der letzte Schliff für eure CFW: Die richtige Applikation, zum flashen eurer CFW wählen:

1612185062500.png
 

Anhänge

  • 1609784184500.png
    1609784184500.png
    44,9 KB · Aufrufe: 1.491
  • 1609784380100.png
    1609784380100.png
    49,1 KB · Aufrufe: 113
  • speed.png
    speed.png
    55,9 KB · Aufrufe: 26
  • 1613687020800.jpeg
    1613687020800.jpeg
    125,9 KB · Aufrufe: 331
  • 1613689443100.png
    1613689443100.png
    382,4 KB · Aufrufe: 313
  • 1614292417200.png
    1614292417200.png
    51,3 KB · Aufrufe: 115
OP
Noel

Noel

Moderator
Crewmitglied
Registriert
20 Juni 2020
Beiträge
305
Punkte Reaktionen
249
E-Roller
G30D+2.Gen+13S
Wichtiges:

Current (Nebenstrom):
Es wird empfohlen max. 35A Current zu applizieren, da dies den max. empfohlen wird. Der Motor des MAX hält max. so viel auf Dauer bezogen auf der Spitze aus. Alles darüber wird nicht empfohlen und geschieht auf eigene Gefahr.

Ihr habt die Wahl zwischen 25A-35A, stellt es euch so ein wie euch die Beschleunigung gefällt.

Nicht vergessen: Höhere Amperewerte ziehen mehr Strom von Akku ab, was unter anderem auch weniger Reichweite zu bedeuten hat.


DPC und Kurven:

Die DPC könnt ihr so einstellen:

Komplett aus, geschwindigkeitenbasiert:
1609783225600.png
Aktivierbar über App (Dies kann folgende App: (Android) SHU (iOS) Scootercompanion):
1609783269600.png
Wenn ausgewählt und Bedarf der Aktivierung: Einfach die App nutzen.
Bei Neustart werden wieder, je nach CFW von euch, wieder 20 km/h gefahren. Den ersten Schritt wiederholen, um DPC wieder zu nutzen.

Aktivierbar über Bremshebeltrick (Nicht von Nöten, wegen Register):
1609783261700.png
Wenn ausgewählt und Bedarf der Aktivierung: Bremshebel und Anschaltknopf für ein Moment halten. Dann habt ihr DPC an, einmal neu starten, dann ist kein DPC mehr aktiv. Einfach den vorherigen Schritt wiederholen, um DPC wieder zu aktivieren. (GM-ähnlich)

Es wird empfohlen Switchable, register statt Switchable, brake zu nutzen, da dies sicherer in Deutschland ist.

Immer an:
1609783294800.png

So ist DPC immer an, nicht empfehlenswert für G30D, da ihr bestimmt auf German Manuever o. Register zurückgreifen wollt.

Kurven:

Der Tempomat muss bei Nutzung einer der Kurven in Kombination mit DPC deaktiviert werden.

Flat:
1609783321400.png


Dies ist die Flatcurve, sie geht von 0 % direkt auf die 100 % zu. Das ist die Kurve, die jeder MAX Standardweise von Werk hat. Beeinträchtigt nicht die Geschwindigkeitsbegrenzungen. Funktioniert gut mit switchable, register.

1611013575800.png

Quadratic:
1609783357800.png


Dies ist die quadratische Kurve, sie geht immer verzögert von 0 % auf 100 %. Sie beginnt langsam, erreicht ihre 100 % in der Mitte und legt sich wieder aus auf ihre echte 100 %. Dies hat den Vorteil, das angenehmer gefahren werden kann und der Gasgriff besser dosierbar ist. Funktioniert gut mit switchable, register.

1611013484300.png


Bremshebelparameter:
1609783429600.png


Diese Option ist neu für den MAX. Zwischen den Werten 0-130 könnt ihr euch entscheiden, wie sensibel der Bremshebel beim Bremsen agieren soll.

Mehr Ampere in dem Phasenstrom ergeben zusätzlich einen schnelleren stärkeren Stand, weniger Ampere im Phasenstrom einen langsameren schwächeren Stand.

Die E-Bremse befindet sich im Motor (Hinterrad). Diese Bremshebelparameter beeinflussen, wie das Hinterrad agiert und elektronisch bremsen wird.

Full 48V Mod:

Solltet ihr mal ein 48V o. 13S Mod vorhaben, kann ich euch meinerseits einen Tipp geben.

Die amerikanische Seriennummer Pflicht wird (DE und WW-Seriennummern funktionieren im Stealth Mode nicht, dafür aber alle Modis)

So einstellen:
1609782496600.png

1611013343000.png

Info
*
1611013217600.png

*Auch zu bemerken: 48V hat schon 25A von "Werk" aus. Nicht vergessen, es werden nur max. 27A bzw. 24A empfohlen. Daher wird empfohlen euch auf sichere 24A zu gehen.

1609782523400.png
**
1611013056800.png

o.

1611013064000.png

**Protip: Da Ihr kein German Manuevering verfügbar habt, da Ihr permanent auf einer amerikanischen Seriennummer "abhängig" seid, wird empfohlen switchable, register mit Kurven eurer Wahl als Alternative für das German Manuevering zu nehmen.

***
1609782560400.png

KERS muss aus sein, da ansonsten Fehler 15 während der Fahrt angezeigt wird. Falls dies nicht gewählt wurde, beschleunigt der Roller zwar ist aber limitiert zu fahren. Deshalb bitte aus. KERS auf 0 km/h, ihr braucht das KERS bestimmt, wenn ihr schnell fahrt!

****
1609782571000.png

**** Wenn so eingestellt, leuchtet das Bremslicht statisch, wie gehabt.

1609782591000.png

1609782611300.png

Die restlichen Einstellungen nach eurem Bedarf einstellen und dann ist Zeit zu kochen!

1609782621100.png

Nun noch dem G30D eine permanente amerikanische Seriennummer über SchooterHacking Utility oder IAP (US-Region) geben.

Und danach nach der Applikation eurer Wahl flashen. Nun könnt ihr mit euren 13S (48V) Batterien fahren, ohne das Probleme von der Seite auftauchen!

Nun habt ein G30D mit Full 48V-Mod, das funktioniert. Viel vergnügen! :D
 

Anhänge

  • 1609783236800.png
    1609783236800.png
    10,3 KB · Aufrufe: 37
  • 1609783349800.png
    1609783349800.png
    42,9 KB · Aufrufe: 422
  • 1609783422100.png
    1609783422100.png
    39,3 KB · Aufrufe: 421
  • 1611013478400.png
    1611013478400.png
    35 KB · Aufrufe: 29
OP
Noel

Noel

Moderator
Crewmitglied
Registriert
20 Juni 2020
Beiträge
305
Punkte Reaktionen
249
E-Roller
G30D+2.Gen+13S
Amperewerte:
AmpereWatt
20560
25 (Standard)700
30840
35 (max. empfohlen)980
401120
Tipp: Falls ihr über 100KG wiegt, bestenfalls unter 32A bleiben, da ihr mit eurem Gewicht bereits den Roller und andere interne Komponente wie z. B. die Motorstecker sehr belastet. Den Wert unter 32A zu setzen hilft dabei, auf der sicheren Seite zu sein.

Ergo: Max. 32A über 100KG. Und wenn es geht, bitte bei 30A o. 25A bleiben, danke.

Bremshebelwerte (Beispiele):
Virtueller Bremshebelgriffwert (Sensibilität in %)Min. Phasenstrom (Ampere)Max. Phasenstrom (Ampere)
130 (110 %)11
120 (100 %; Standard) 635
0 (0 %)5050
Empfehlungen:--
2. Gen Empfehlung: 120838-40
48V-Mod Empfehlung: 12010-1240-45
Die Bremshebelwerte haben ebenfalls keine Empfehlungswerte und können frei eingestellt werden. Bremshebelwerte haben allgemein keine Risiken, da Sie nur das Bremsverhalten ändern.

Bremshebelgriffwerte ähneln sich mit den Gasgriff-Limitwerten, da sie bestimmen, wann die E-Bremse eintreten sollte.

Min. Phasenstrom ist der Wert (A), wie viel Ampere zur E-Bremse beim minimalen Antasten des Bremshebels einfließen werden. (ab 1 %)

Max. Phasenstrom ist der Wert (A), wie viel Ampere zur E-Bremse bei kompletter Betätigung des Bremshebels einfließen werden. (100 %)

Langsam eure "Mitte" finden und euch darin austesten. Immer die Standardwerte als Basis nehmen.

Bestenfalls nicht unter vollem Akkustand bremsen, erst unter 95 %.

Die E-Roller sowie der Max in diesem Fall verträgt das KERS bei quasi fast vollem Akku nicht gut.

Sprich: Es wird versucht beim vollem Akku während des Vorgangs des rekuperierten Bremsens den Akku über die 100 % zu "laden", was den Controller schädigen kann, da er überladen wird.

Bestenfalls anfangs immer ausrollen lassen und so wenig Bremsen wie möglich, dies schont den Controller.

Das KERS auf "Niedrig" o. "NoKers" (CFW) einzustellen vermindert das Risiko, das dies geschehen wird.

Sobald weniger als 95 % Akku erreicht wird, sollte, was oben vorab beschrieben wurde, nicht geschehen.

Current raising co-efficient (Beispiele):
mA pro "Schritt"
0 -
300/500 (Standard) empfohlen bis zu 3500 (36V) o. 7000 (48V)
- 16000
Dieser Wert bestimmt, wie schnell die mA in Schritte appliziert werden. (Neu!)

Beeinträchtigt die Beschleunigungs- und elektronische Bremsrate!

Stellt auch keine Gefahr dar, bestimmt aber wie schnell ihr zusätzlich der Kurven oder ohne Kurven in mA (Schritte) beschleunigen o. elektronisch bremsen wird.

Es wird geraten, beide Werte parallel zu machen ist aber nicht nötig.

Bremslichteinstellung (Beispiele):
BremslichtmodusBremslichtfrequenz
Default235G30's/G30P's Bremsverhalten (blinkt beim Bremsen)
Static255G30D's Bremsverhalten (dauerhaft an)
Reverse2541:1 Bremslichtverhalten eines Autos (quasi statisch)
Strobo(skopisch)0-255(250 aktiver Stroboeffekt, 172 passiv, 0 aus usw.)
Die Bremslichtfrequenzwerte von 0-255 bestimmen in PWM wie oft das Licht zwischengeschaltet wird.
 
OP
Noel

Noel

Moderator
Crewmitglied
Registriert
20 Juni 2020
Beiträge
305
Punkte Reaktionen
249
E-Roller
G30D+2.Gen+13S
Interessante Links zum MAX (Englisch/Deutsch):

Englischer SH-Wiki rund um den MAX:
Fehlercodes vom Dashboard verstehen (Deutsch/Englisch) :
(am Ende "Fehlercodes - Errorcodes auslesen")
IAP:
Scootercompanion (iOS):
Scooterhacking Utility (Android):
German Manuever Free (Android):
Fehler 10 beheben (Englisch):
Einkaufsliste für Roller:
MAX einkaufen:
Liste mit Roller, die eine Allgemeine Betriebserlaubnis auf deutschen Straßen haben:
Kugellager tauschen:
Zusatzakku:
"Kleiner" 48V Mod:
Stromunterbrecher per Funk:
USB-Ladebuchse nachrüsten:
German Manuever über Smartwatch:
Umbau des Rücklichts (Kein Blinken beim bremsen):
GPS-Tracker verbauen:
Schnellladegerät:
Motor der zweiten Generation erwerben und installieren:
Wartung des MAX:
Reichweitentabelle:
Akkuwissen:

Bei Fragen bitte erst hier alles durchlesen und dann hier posten.

1606939387478.png


Scooterhacking hat auch einen englischen Discord und Telegram, genau so wie wir. Ihr könnt auch eure offenen Fragen dort stellen.
 
OP
Noel

Noel

Moderator
Crewmitglied
Registriert
20 Juni 2020
Beiträge
305
Punkte Reaktionen
249
E-Roller
G30D+2.Gen+13S
Wechsel zur einer G30D Seriennummer spezifisch wegen der Seat/Audi G30D Situation + Magic Serialnumber:

Ihr nehmt eure aktuelle Seriennummer als Vorlage, die Ihr auf eurer linken Seite an einem Label des/der Versandkartons bzw. Originalverpackung o. über der Xiaoflasher und IAP herausfinden könnt.

Es wird geraten, am besten die Seriennummern in einem Editor (Windows) o. Notizen (Handy) parallel mitzuverfolgen, abzuschreiben und abzuspeichern.

Schreibt euch diese auf und hebt Sie auf, falls ihr sie wieder braucht.

Seat S/N (Beispiel):

N4YCD1999C9999

Audi S/N (Beispiel):

NTG1D1999C9999

Dann nehmen wir uns eine "echte" G30D Seriennummer als Beispiel zur Vorlage:

N4GED1999C9999

Ihr müsst lediglich die ersten vier Kürzel der aktuellen Seriennummer ändern.

Also von am Anfang N4YC/NTG1 zu N4GE wechseln, dann habt ihr ein "echten" G30D Kürzel.

Darüber hinaus könnt ihr daraus eine Magic Serialnumber daraus machen, das sämtliche Probleme mit Erreichen der Höchstgeschwindigkeit helfen kann.

Magic Serialnummer Vorlage:

N4GED1111Cxxxx


Die letzten vier "x" mit eurer aktuellen Seriennummer wechseln, dann habt Ihr eine magische Seriennummer, die euch bei Höchstgeschwindigkeitsprobleme helfen kann.

Beispiel:

N4GED1111C9999

Diese über ScooterHacking Utility (Change Region>Custom) ändern oder Ninebot IAP zum Überschreiben der Seriennummer nutzen.

IAP-Methode:

1609779624300.png

1609779629900.png


Scooterhacking Utility-Methode:

1611012527300.png

1611012539800.png

Ihr könnt auch eine Magic S/N in der SHU-App über Change Region>Speedboost umändern lassen, dann wird auch die Seriennummer auf "1111" in der Mitte umgeändert statt auf "1945" wie vorher bekannt.

Dies überspringt den Teil, wo ihr was eintippen müsst und ist einfacher zu machen.

Einmal danach Neustarten und dann funktioniert eure magische Seriennummer mit vollem Potenzial! Viel Spaß! 😁
 

Gerhard

Administrator
Crewmitglied
Registriert
26 Mai 2020
Beiträge
863
Punkte Reaktionen
577
E-Roller
..mag ich!
Noel Noel hat sich echt für die Community rein gekniet und so gut wie möglich das Thema Custom-Firmware aktualisiert!
- Habt ihr noch Infos die hier unbedingt rein gehören? Updates, Ändernungen / Ergänzungen ,.. - Bitte gebt uns einfach in diesen Beitrag Bescheid.

Danke!
 

manticore

Neuer Rollerplauscher
Registriert
3 Dezember 2020
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
E-Roller
Ninebot G30D
Guten Morgen,


Na super Video und auch schriftlich klasse erklärt DANKE!!!!,

klappte bei mir alles prima wird nur leicht warm nach knapp 40 minuten fahrt.
ABER!!!
Üble Nummer ist, das mein licht immer von alleine aus geht. Und zwar wenn ich bremse und zum stillstand komme , piepst er und licht ist aus, geht auch beim anfahren nicht wieder an, muss ich wieder drücken. Das ganze ist jedesmal so wenn ich abbremse und stehe.
Das geht nicht, ich muss licht in Deutschland anhaben, was habe ich falshc gemacht, was muss ich ändern?
Bitte um Hilfe
 

Doragonnaito42

Moderator
Crewmitglied
Registriert
20 Juni 2020
Beiträge
1.220
Punkte Reaktionen
1.008
E-Roller
G30D
Das geht nicht, ich muss licht in Deutschland anhaben, was habe ich falshc gemacht, was muss ich ändern?
Bitte um Hilfe
Erstmal: Ne musst du nicht. Das G30 Licht ist mit dem neuesten regulären Update auch so schaltbar in DE. Da Licht auch abnehmbar sein darf, musst du also gar nichts.
Zu dem Problem: Ist bekannt. BMS 134 Flashen im Xiaoflasher, dann ist das Problem weg.
 

Adlers83

Neuer Rollerplauscher
Registriert
3 November 2020
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
11
E-Roller
Ninebot G30D
Hallo,
es kommen bei der Firmwareerstellung ja ständig Neuerungen wo man sich erstmal wieder reinfummeln muss.
jetzt gibt es die Möglichkeit „current Raising Coefficient„.
Vor einiger Zeit bin ich sehr gerne mit einem niedrigen MPC Wert gefahren. Inzwischen bin ich zu Current gewechsel, weil einem hier im Forum dringend dazu geraten wird.
Wenn man jetzt einen hohen Coefficient eingibt /also weniger Schritte), kann man dann damit das gleiche wie bei MPC bewirken, ohne dass sich die elektrische Bremse verändert?
 
OP
Noel

Noel

Moderator
Crewmitglied
Registriert
20 Juni 2020
Beiträge
305
Punkte Reaktionen
249
E-Roller
G30D+2.Gen+13S
Hallo,
es kommen bei der Firmwareerstellung ja ständig Neuerungen wo man sich erstmal wieder reinfummeln muss.
jetzt gibt es die Möglichkeit „current Raising Coefficient„.
Vor einiger Zeit bin ich sehr gerne mit einem niedrigen MPC Wert gefahren. Inzwischen bin ich zu Current gewechsel, weil einem hier im Forum dringend dazu geraten wird.
Wenn man jetzt einen hohen Coefficient eingibt /also weniger Schritte), kann man dann damit das gleiche wie bei MPC bewirken, ohne dass sich die elektrische Bremse verändert?

Es gibt zwei Arten von Koeffizientwerten im Generator.

Du kannst, wenn bei den Bremsparametern den Wert Standard bei "500" lassen. Dies wird dann nicht die Bremsstärke beeinflussen.

1607814651736.png

Jedenfalls den Koeffizientwert bei "Power & Speed" zu ändern bewirkt sich auf die Beschleunigung deines Rollers aus. Der Standard dort ist "300".

1607814781342.png

Merke dir die Standardwerte so und du weißt immer dann was, was ist.

Beide Werte sind gleich in der Wirkung, haben aber Ihre eigene Abteilung, also kannst du immer entscheiden, was du für deinen Roller gerade brauchst.

Diese Werte zu erhöhen schadet nicht deinem Roller, gehe am besten den empfohlenen Werten nach, wenn auch nicht darüber. Je nach, wie es dir gefällt.

Der Koeffizient ist dazu da, um die Konstante zu substituieren.
 
G

Gast

Gast
Guten Morgen! Bin der Neue hier;-)
Ich grüße Euch alle hier im Forum herzlich und danke erst einmal für die vielen, informativen und wirklich tollen Beiträge hier!
Habe meinen G30D jetzt seit 2 Wochen, die ersten 140km sind gefahren.
Bin nach den ersten Probefahrten im Serienzustand direkt an die cfw gegangen und habe begonnen zu testen.
Habe anfangs bei MPC angesetzt, bin da aber nur bis 46000 runter gegangen.
Auf Grund der zahlreichen Warnungen, nicht über MPC zu gehen, habe ich beschlossen, nur noch die Current anzupassen.

Hier meine aktuelle cfw:

- Version: DRV126
- Max speed: 33 km/h
- EU Max speed: 27 km/h
- DE Max speed: 22 km/h
- Sport battery current: 34000 mA
- Brake lever params:
Lever virtual limit: 70
Min phase current: 14.0A
Max phase current: 50.0A
- Wheel speed constant: 315
- Compat patches
- Firmware region: auto
- KERS Min Speed: 0 km/h
- No KERS (improved)
- Error raising level 1
- Throttle current raising coefficient: 500
- Brake current raising coefficient: 800
- Brake light mode: static
- Brake light flash frequency: 235
- Cruise control delay: 3 seconds
- Motor start speed: 3 km/h
- Direct power control (switchable)
Curve type: quadratic Coefficient: 120
- Version spoofing

Gestern gefahren, richtig geil!! Satte Beschleunigung, Vorsicht bei der Gewichtsverteilung, der Lenker geht hoch.
Bremse hinten wird auch immer besser, endlich bricht der Roller hinten aus und fängt das Sliden an.
Steigungen? Kein Problem! Alles an Steigungen hier in meiner Stadt nagelt das Teil jenseits der 20kmh hoch,
er beschleunigt einfach. Auch Anfahren an Steigungen ist kein Problem, gestern vielfach hintereinander getestet.
Motor und Akku zeigen sich dabei unauffällig: Keine erhöhten Temperaturen ausles- oder am Motor fühlbar,
Motor war nicht viel mehr als handwarm, ist aktuell aber auch gut kalt draussen.
Ich selber wiege aktuell übrigens 65kg, der Roller hat es mit mir also auch relativ leicht getroffen..

Fazit:
In dieser Konfiguration wird der Motor im Peak mit 952W betrieben und das Teil macht richtig Schub nach Vorne;-)
Weitere Tests stehen aus..
 

ice-man

Neuer Rollerplauscher
Registriert
30 Oktober 2020
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
E-Roller
Xiaomi Mi pro 2, Seat G30
Hallo,
hatte am Freitag schon bei Telegram gefragt aber es hat nichts funktioniert.
Bei dem Seat g30 war die Seriennummer N4YCC. Diese habe ich mehrmals geändert. (N4GEA, N4GEC, N4GED) mit und ohne Magic.
Habe danach immer die CFW eingespielt mit xiaoflasher. Bekomme dann immer nur 29kmh im Leerlauf hin. Ändere ich allerdings die Nummer auf N4GSD und die Scooter Region ist dann US, dann läuft er 31-32. Was muss ich noch machen damit ich das hinbekomme, ohne das er dauerhaft im US Modus ist?
 

Splandid

Aktiver Rollerplauscher
Registriert
14 Juli 2020
Beiträge
833
Punkte Reaktionen
303
E-Roller
G30D
Nen G30 kaufen Oder Regio Auto und DE 45kmh oder DPC Quadratic nutzen
 

Adlers83

Neuer Rollerplauscher
Registriert
3 November 2020
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
11
E-Roller
Ninebot G30D
Hast du bei den 29 das GM benutzt oder DPC und er verblieb dabei in der DE Region?
Die US Region hat eine höhere Tachosbweichung. Zeigt also nur mehr an, fährt aber genauso schnell.
 

ice-man

Neuer Rollerplauscher
Registriert
30 Oktober 2020
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
E-Roller
Xiaomi Mi pro 2, Seat G30
Region Auto based on Serial Number habe ich die ganze Zeit eingestellt und habe jetzt mit DPC Quadratic getestet, laut Tacho bleibts bei 29.

Immer mit switchable brake getestet. Kein GM
Wenns nur eine Tachoabweichung ist dann ist es ja geklärt (y)
 

Adlers83

Neuer Rollerplauscher
Registriert
3 November 2020
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
11
E-Roller
Ninebot G30D
Ja das erklärt es!
Beim GM geht er in die US Region, daher zeigt der Tacho was anderes an.
Bei Dpc, was ich übrigens auch fahre, bleibt er in der EU Region. Diese Anzeige ist auch genauer. Kannst du gerne mal mit GPS nachmessen;)
Dpc lässt volle Leistung durch, keine Sorge :)
 

Wasserwacht

Neuer Rollerplauscher
Registriert
19 November 2020
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
24
E-Roller
M365, G30D,ESA1919
Wie bekomme ich Denn Die Verzögerung bei Der Gas Annahme weg?
Wenn ich versuche zu wenden und dann Gas gebe zum beschleunigen, kippe ich ja um bevor Da was passiert^^
Habe current auf 36A
MPC auf 41000 und Current Raising auf 320.
Beschleunigen tut er mir sonst gut genug im DPC
 

Adlers83

Neuer Rollerplauscher
Registriert
3 November 2020
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
11
E-Roller
Ninebot G30D
Ich weiß jetzt nicht genau was du meinst aber wenn du willst das der Gashebel früher anspricht musst du in der Firmware Dpc linear nehmen und nicht quadratic
 

Wasserwacht

Neuer Rollerplauscher
Registriert
19 November 2020
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
24
E-Roller
M365, G30D,ESA1919
Ich weiß jetzt nicht genau was du meinst aber wenn du willst das der Gashebel früher anspricht musst du in der Firmware Dpc linear nehmen und nicht quadratic
Also FLAT? Hm, nutze ich schon - ist ja vor eingestellt^^
Aber ja genau das meine ich, wahrscheinlich macht Der Roller das um irgendwelche Peaks zu verhindern - aber bei dem m365 hat es ja auch geklappt^^
 

Adlers83

Neuer Rollerplauscher
Registriert
3 November 2020
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
11
E-Roller
Ninebot G30D
Ja genau ich meinte Flat, sorry.
wenn du das schon hast, dann kann ich auch nicht weiterhelfen😬
ich habe beim handling kein Problem.
 
OP
Noel

Noel

Moderator
Crewmitglied
Registriert
20 Juni 2020
Beiträge
305
Punkte Reaktionen
249
E-Roller
G30D+2.Gen+13S
Kleiner Aufruf an die, die noch Konstante auf Ihrem MAX nutzen:

Bitte auf Current/Ampere wechseln.

MPC
wurde komplett vom https://max.cfw.sh Generator entfernt. Zur eurer Sicherheit 😉
 

Red Speed

Neuer Rollerplauscher
Registriert
27 Juli 2020
Beiträge
62
Punkte Reaktionen
5
E-Roller
g30
jetzt ist wieder alles online, die haben gestern wohl etwas an der Website geändert...
 

Rocco

Neuer Rollerplauscher
Registriert
20 Juli 2020
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
10
E-Roller
Ninebot Max G30D
Hi zusammen

Ich hatte seit Monaten keine neue Firmare erstellt und bin mal auf die Seite wo ich die CFW erstellen kann. Da hat sich aber einiges getan und hab deswegen ein paar Fragen an euch.

-Sind 40 A Current zuviel?
-Was hat der Current raising coefficient auf sich?Bei Power und Speed, sowie auch bei Break
-Flat; Quadratic (Unterschied)

Besten Dank für eure Antworten
 

Heiko S.

Initiativer Rollerplauscher
Registriert
25 Juni 2020
Beiträge
349
Punkte Reaktionen
228
Ort
Rheinland-Pfalz
E-Roller
G30D
Hi zusammen

Ich hatte seit Monaten keine neue Firmare erstellt und bin mal auf die Seite wo ich die CFW erstellen kann. Da hat sich aber einiges getan und hab deswegen ein paar Fragen an euch.

-Sind 40 A Current zuviel?
-Was hat der Current raising coefficient auf sich?Bei Power und Speed, sowie auch bei Break
-Flat; Quadratic (Unterschied)

Besten Dank für eure Antworten
Eigendlich musst du nur ganz Oben alles genau Lesen, der Noel Noel hat da eigentlich alles Super Erklärt.(Super Arbeit Übrigens 👍)
Wenn du mit den Werten in Current so hoch gehst empfiehlt sich die Motorstecker zu tauschen, die schmelzen da gerne weg, hatten erst so ein Fall in der TG Gruppe.
Empfehlung ist da immer Relativ, kommt halt auch auf viele Faktoren drauf an ( Gewicht, Fahrstrecke....)
Persönlich Fahre ich auch schon seit einem Dreiviertel Jahr mit 40A, soll jetzt keine Empfehlung sein, dem Kollegen ist das was du auf dem Bild siehst mit 35A Einstellung passiert.😅 Kurzschluss, vermutlich auch noch Controller dadurch gegrillt.
 

Anhänge

  • Screenshot_20201217-153216.png
    Screenshot_20201217-153216.png
    532,9 KB · Aufrufe: 136

Carl

Neuer Rollerplauscher
Registriert
20 Dezember 2020
Beiträge
89
Punkte Reaktionen
22
E-Roller
G30D Gen.2 Audi RS
Hi,

kann mir wer sagen, wieviel Ampere ich maximal einstellen solle für die Beschleunigung?
Wiege 70 kg. Will mir nix durch braten.
Normal steht es ja auf 25 A.
35A habe ich jetzt. Kann ich mich auch 40 A trauen, oder besser nicht?
Ist sonst ohne weitere Veränderungen, also kein andewrer Akku, Moter oder sonst was.

Edit.
Ok habe gerade gelesen, dass das weiter oben schon jemand gefragt hat. ^^
Dann sollte ich als Leichtgewicht ja eigentlkich damit zurecht kommen.
Wenn es nur die Stecker Grillt wäre das ja nicht sooo dramatisch, solandge es nix anderes mit Grillt.
Die hat man ja fix ersetzt denke ich mal.
Berg auf sollte man aber sicherlich mit vorsicht am gashebel drehen wenn der Berg mal länger ist nehme ich an.

Wenn es die Stecker grillen kann.
Vieleicht sollte man schonmal vorsorge betreiben. ^^
Scheumstoff drumm zum Isolieren oderso. Das wenn was schmilzt es nicht gleich nen Kurzen gibt. ^^
 

Splandid

Aktiver Rollerplauscher
Registriert
14 Juli 2020
Beiträge
833
Punkte Reaktionen
303
E-Roller
G30D
Schaumstoff - Isolator wenns schmort ...?

Nur die Stecker schmoren, sei okay ...?

Gott wirf weit und viel.

40 A ? Okay, ich wiege 73KG und bin mit 27A Current zufrieden, Gen2. Wundere dich nicht, wenn als nächstes deine Lenkstange nachgibt, man sollte immer bedenken, wenn man eine Stelle nachjustiert, dies ein "Kartenhauseffekt" mit sich bringt.

Scootern soll auch Spaß machen und nicht dies und das darf ich nicht, weil sonnst könnte mit meinen Einstellungen das und jedes passieren.
 
Oben Unten