Mario 46

Neuer Rollerplauscher
Registriert
2 Januar 2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
E-Roller
Ninebot 25D
Guten Morgen,

bin der neue, bei meinem Ninebot G25D geht nach dem flashen nix mehr, nicht mal mehr an, was soll ich tun????
 

Doragonnaito42

Moderator
Crewmitglied
Registriert
20 Juni 2020
Beiträge
1.220
Punkte Reaktionen
1.008
E-Roller
G30D
Guten Morgen,

bin der neue, bei meinem Ninebot G25D geht nach dem flashen nix mehr, nicht mal mehr an, was soll ich tun????
Das nächste Mal vorher wissen wie der Roller richtig heißt!
Dein Roller heißt E22D E25D oder E45D und alle drei haben nichts mit dem G30D zu tun. Die neue E bzw ES Serie ist noch nicht "gecracked" und es gibt auch sonst nichts zu den Rollern, wenn du eine falsche Firmware geflasht hast, musst du auch ordentlich im Xiaoflasher die Hinweise ignoriert haben das die Firmware nicht zu deinem Roller passt. Abgesehen davon ist der Roller jetzt kaputt und es gibt keinen Trick oder Anleitung wie das zu beheben ist. Zumindest nicht hier im Forum. Bei Scooterhacking.org wird an einer Firmware gearbeitet aber auch dort gibt's noch keine "Unbrick" Methoden oder auch nur einen Stock File zum ST-Linken.

Wenn dir das alles nichts so richtig sagt, warst du wie gesagt nicht informiert genug. Aber wer Roller verwechselt ... Naja. 🤷‍♂️

Eigenich hast du zwar keine Garantie mehr, da du den Roller ja zerflasht hast, aber vielleicht nimmt ihn der Händler noch zurück, wenn du zeigst das der nicht an geht.
 

pinguin1965

Neuer Rollerplauscher
Registriert
26 Juli 2020
Beiträge
60
Punkte Reaktionen
10
E-Roller
Segway Ninebot G30 D
Hallo,habe heute eine neue cfw aufgespielt, bevor ich es neu geflasht habe,ist alles auf Werkseinstellung gesetzt worden,sprich nackte Versionen aufgespielt.
Läuft wirklich gut, Beschleunigt besser, Geschwindigkeit im Freilauf bei 30,was mich nur etwas stört,ist die Hintere Bremse,ich meine sie bremst etwas später,und nicht so kraftvoll.Was könnte ich da noch verbessern.
Hier sind meine Daten
Bin Dankbar für Tipps

Version: DRV126
- Max speed: 33 km/h
- EU Max speed: 27 km/h
- DE Max speed: 23 km/h
- Sport battery current: 35000 mA
- Brake lever params:
Lever virtual limit: 120
Min phase current: 6.0A
Max phase current: 35.0A
- Wheel speed constant: 315
- Compat patches
- Firmware region: auto
- KERS Min Speed: 6 km/h
- Error raising level 1
- Boot in Sports mode
- Throttle current raising coefficient: 500
- Brake current raising coefficient: 500
- Brake light mode: static
- Brake light flash frequency: 235
- Cruise control delay: 3 seconds
- Motor start speed: 2 km/h
- Direct power control curve: flat Coefficient: 120
- Version spoofing
 
G

Gast

Gast
Hallo,habe heute eine neue cfw aufgespielt, bevor ich es neu geflasht habe,ist alles auf Werkseinstellung gesetzt worden,sprich nackte Versionen aufgespielt.
Läuft wirklich gut, Beschleunigt besser, Geschwindigkeit im Freilauf bei 30,was mich nur etwas stört,ist die Hintere Bremse,ich meine sie bremst etwas später,und nicht so kraftvoll.Was könnte ich da noch verbessern.

Moin, mein Lieber :cool:

Verändere die Brake lever params, beginne hier mit Herabsetzen des Lever virtual limit. Diese Einstellung definiert (wenn ich das richtig verstanden habe, sonst gerne berichtigen bzw. ergänzen), bei welchem Anschlag am Bremshebel die volle Bremsleistung abgegeben wird.
Also führt ein Herabsetzen dazu, dass die volle Bremsleistung bei früherem Anschlag am Hebel erreicht wird.
Erst danach verändere bzw. erhöhe die Ströme an der Bremse. Mehr Ströme bedeuten mehr Bremsleistung.

Aber Vorsicht: Eine Erhöhung der Ströme birgt auch immer Gefahren!!
Achte bitte auch darauf, bei komplett vollem Akku nicht sofort so viel zu bremsen, da (wie ich gelesen hatte) die Rekuperation sonst zu Schäden führen kann.
Also: Akku bissl runter fahren, dann erst Power- Bremsen!

Damit Du Dich orientieren kannst, sind hier meine aktuelle Einstellungen der Bremse:
Lever virtual limit: 65
Min phase current: 16.0A
Max phase current: 45.0A

Mit diesen Einstellungen konnte ich bereits eine spürbare Verbesserung der Bremsleistung erzielen.
Mein Ziel war es hier, den Reifen wirklich zum Stehen zu bekommen und das Heck ausbrechen zu lassen.
Mit ein wenig Übung und Gewichtsverlagerung beim Bremsen gelingt es mir nun endlich, um Kurven zu sliden..😅
 

pinguin1965

Neuer Rollerplauscher
Registriert
26 Juli 2020
Beiträge
60
Punkte Reaktionen
10
E-Roller
Segway Ninebot G30 D
Danke,muss ich die Tage Mal durchtesten,soll ab Morgen erstmal Schnee geben
 
G

Gast

Gast
Nachtrag zur Veränderung der Bremsleistung:
Auch habe ich mehrfach komplette Notbremsungen durchgeführt, also das Bremsen mit beiden Bremsen, um den Roller in kürzester Zeit zum Stehen zu bringen.
Dabei trat mehrfach Fehler 41 auf, vielleicht kennt das jemand von Euch..?
Dieser Fehler trat unmittelbar beim Bremsen bzw. dann im Stand auf und war zum Glück immer kurzzeitig.
Eine kurze Betätigung der Hinterbremse hat den Fehler jedesmal zuverlässig beendet, die Fahrt ging problemlos weiter.
Sollte der eine oder die andere sich an die Veränderung der Brems- Parameter machen, dann achtet doch bitte mal auf den o.g. Fehler 41.
Wer noch mit den Standard- Werten unterwegs ist, kann auch gerne versuchen, den Fehler zu reproduzieren. Würde gerne wissen, ob dieser Fehler auf Grund der veränderten Brems- Parameter auftritt oder generell im Falle einer Notbremsung auftreten kann.
Ergänzung: ( )

Nachtrag zur Veränderung der Bremsleistung:

ACHTUNG !! ACHTUNG!!

😢 Herzlichen Glückwunsch :cry:
Soeben stelle ich fest, dass ich ein GRÖSSERES PROBLEM habe.
Habe eben (05:09 Uhr) bei 50% nachzuladen begonnen und stelle jetzt (07:13 Uhr) fest, dass der Akku bei 67% stagniert.
Beide Ladegeräte getestet, keine Besserung..

Hat jemand eine Idee, wie ich nun weiter vorgehen sollte?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gast

Gast
:) ENTWARNUNG !! :)

Habe soeben einen Dashboard- Reset durchgeführt und siehe da:
Der Ladestand wird nun mit 90% angezeigt. Der Ladeprozess hat also stattgefunden, die Anzeige (des Rollers) war jedoch "eingefroren"..

Puh..🥲

Ladetätigkeit wird auch wieder mit Fortschritt angezeigt. Jetzt nochmal schauen, wann der Ladeschluss einsetzt,
da beim letzten Vollladen bereits bei unter 4,13V pro Zelle Feierabend war..

Jawoll! Sieht ganz gut aus. Ladeschluss erreicht bei (realen) 4,12V durchschnittliche Zellspannung ((y))
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gast

Gast
Soeben eine Testfahrt gemacht:
Mit annähernd vollem Akku will der Bastibot direkt wieder 37km/h fahren..:cool:
Bin dann eine abgesperrte Straße immer wieder entlang mit Topspeed. Immer schön hin und her, bis mir kalt wurde.
Dazu habe ich ihn dann noch an einer Steigung immer wieder kurz angefahren, vom Gas..und wieder anfahren lassen.
Das ganze mehrfach, bis mir zu kalt wurde..

Temperaturen am Motor und Akku unauffällig, Motor gar nicht fühlbar warm, der Akku auch eher zu kalt mit >15 Grad.
Aber es ist halt auch sau kalt..

Habe eben keine Notbremsungen gemacht. Zwar habe ich den Roller mehrfach mit beiden Bremsen zum Stehen gebracht.
Aber eher moderat als bei einer wirklichen Notbremsung. Hierbei zeigten sich keinerlei Probleme, Fehler 41 trat nicht mehr auf.
 

Carl

Neuer Rollerplauscher
Registriert
20 Dezember 2020
Beiträge
90
Punkte Reaktionen
22
E-Roller
G30D Gen.2 Audi RS
Du hast den Roller noch ab Werk von der Hardware her? Oder hast du nen anderen Akku drinnen?
Ich schaffe auf ebener Fahrbahn mit vollem Akku maximal 28 km/h (wiege 70 kg). Eingestellt war 35 km/h auf allen Länderversionen und 35 A.
Weis einer woran das liegt, oder was ich noch falsch eingestellt habe?
Liegt das an dem gen 2 motor, den ich vieleicht nicht habe?
Oder ist es einfach der momentanen Kälte verschuldet?
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Du hast den Roller noch ab Werk von der Hardware her?
Ich schaffe auf ebener Fahrbahn mit vollem Akku maximal 28 km/h (wiege 70 kg). Eingestellt war 35 km/h. 35 A.
Weis einer woran das liegt, oder was ich noch falsch eingestellt habe?
Liegt das an dem gen 2 motor, den ich vieleicht nicht habe?

Ja mann!! Ich denke auch, das hat was damit zu tun, dass ich den anderen Motor verbaut habe..
Schaue doch einfach mal im dazugehörigen thread nach. Dort steht bestimmt was dazu.
 

Carl

Neuer Rollerplauscher
Registriert
20 Dezember 2020
Beiträge
90
Punkte Reaktionen
22
E-Roller
G30D Gen.2 Audi RS
Ok ich habe den alten Motor, doch der sollte auf die 32 km/h kommen. Selbst wenn er wegen der Kälte weniger schaffe dann wenigstens 30.
Hast den den gen 2 motor nachträglich verbaut, oder war der ab werk bei dir drinnen?
Der Gen 1 soll bis 12 km/h besser ziehen. der gen 2 danach besser und halt bis 45 km/h. ^^ Steigungen ebenfalls besser.
 
G

Gast

Gast
Selbst wenn ich den alten Motor habe müsste ich doch zumiondest auf die 33 kommen. Selbst wenn er wegen der Kälte weniger schaffe dann wenigstens 30.
Nein, Mann. Ich denke, dass ist ein Irrweg. Die Motoren scheinen schon unterschiedlich zu sein, also auch innerhalb der Revision. Könnte mir vorstellen und meine, das auch schon gelesen zu haben, dass man sich da ein wenig die Modalitäten der Fertigung in China vor Augen führen muss..

Auf Deine Frage: Habe den Gen2 vor einigen Tagen bei mir nachträglich verbaut. Keinerlei sonstige Hardware- Änderungen..
 

Carl

Neuer Rollerplauscher
Registriert
20 Dezember 2020
Beiträge
90
Punkte Reaktionen
22
E-Roller
G30D Gen.2 Audi RS
Ok als sparen auf den gen 2 Motor vom Aliexpress xD
Dann noch anderen Aufkleber, da meine weiß sind (Audi) sonst fällt der gelbe auf. ^^
 
G

Gast

Gast
Wie schauts mit dem Luftdruck der Reifen aus??
Habe die Tage 3,5 bar drauf gehabt, aktuell dürften es noch mindestens 3,3 bar sein, ungeprüft.
 

Carl

Neuer Rollerplauscher
Registriert
20 Dezember 2020
Beiträge
90
Punkte Reaktionen
22
E-Roller
G30D Gen.2 Audi RS
Hab den roller erst 3 wochen, also ab werk. Platt fühlen die sich nicht an wenn ich drauf stehe und sieht auch nicht so aus bei mir Feder.
Ergänzung: ( )

Ich hab dfas Problem, nur die Lösung klappt nicht.
Wenn ich im Stand gas gebe geht der Tacho auf 29,30
Obwohl ich auf 35 gestellt habe.
Heist der dreht sowieso nicht höher.
Habe den Audi. Da steht in der CfW Anleitung, dass es da endgeschwindigskeitsprobnleme geben kann und dass man manuell die Seriennummer ändern muss.
Soweit so gut, nur leider wenn ich beim Xiao Flascher auf change Serial Number gehe soll ich die Nummer eingeben, aber ich habe kein Eingabefeld am Handy. ^^
Kann also keien Ziffern eingeben.
Da gibt es noch ne manuelle Speed Boost auswahl für das problem, aber auch dabei ändert er dei Nummer nicht und es bleibt bei 30.
Ergänzung: ( )

Ok habs.
Man musste einmal ins leere Tippenm dann kam die Tastatur. ^^
Schafft jetzt im stand laut Tacho 32. hab 35 eingestellt.
Testfahrt folgt morgen.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Du solltest Deinen Reifendruck nicht schätzen, sondern messen! Zahlreiche Leute hier schätzen den Reifendruck, wahrscheinlich nicht ganz zu Unrecht,
als eine der entscheidenden Größen im Rennen um den Topspeed ein..
 

Splandid

Aktiver Rollerplauscher
Registriert
14 Juli 2020
Beiträge
844
Punkte Reaktionen
303
E-Roller
G30D
Ich seid Spezies Alda... Der Gen1 ist weder alt noch uneffektiv. Im Gegenteil, bis 18 Km/h sogarr besser im Anzug und Sparsammer als der gen2.
Den muss man mit ner CFW erst einmal auf das Torque Level vom Gen1 bringen durch erhöhen des Current Wert, was Akku frisst.

Das dein Audi G30D nicht 32 schafft liegt nur an der Seriennummer die du anpassen musst, am besten mit dem Speedboost des Xiaoflasher, dann ist aber schon Ende der Fahnenstange mit Serial6 bzw. Gen1.

Was aber Vorteilig ist, der Gen2 oder besser Serial 9 statt Serial 6, hält die Geschwindigkeit bis 20/25% des Akkustand und die höhere VMax. Nur das kostet auch enorm Akku.

Und günstig bekommst du den innerhalb 5 Tagen von Mr. Wang direkt aus China mit FeedEx ohne Zoll und EUSt.
 
OP
Noel

Noel

Moderator
Crewmitglied
Registriert
20 Juni 2020
Beiträge
305
Punkte Reaktionen
249
E-Roller
G30D+2.Gen+13S
Bitte Ontopic bleiben, an die Vorredner vor Splandid. Danke.

Für den Motor der zweiten Generation bitte hier ein Beitrag erstellen:


Hier geht es ausschließlich um CFW und deren Komponenten, nicht um Smalltalk über den tollen Motor der zweiten Generation und was er kann, und was er nicht kann. 😅

Es gibt bestimmt Nutzer, die hier noch durchblicken wollen. Die wären bestimmt dankbar, wenn hier nützliche Informationen über das CFW-Gehabe aufzufinden ist.
 

Carl

Neuer Rollerplauscher
Registriert
20 Dezember 2020
Beiträge
90
Punkte Reaktionen
22
E-Roller
G30D Gen.2 Audi RS
Ja da hat Noel recht.
Ich hab hier auch ganz schön zu knabbern was was macht, was wofür verantwortlich ist etc. So bin ich ja auf den Motor gekommen. Wie sich herrausstelle war es aber nur die Änderung der Seriennummer des Audi G30D. Morgen teste ich es :D
 

Carl

Neuer Rollerplauscher
Registriert
20 Dezember 2020
Beiträge
90
Punkte Reaktionen
22
E-Roller
G30D Gen.2 Audi RS
Kurzes Feedback.
Der Audi fährt nun 30 mit leicht angeknabbertem Akku. Voll habe ich noch nicht getestet.
Vor änderung der SN habe ich nur 27-28 mit rand vollem Akku geschafft.
Hat also schon was gebracht :)
 

Briginzis4ever

Neuer Rollerplauscher
Registriert
4 Januar 2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
E-Roller
Segway Ninebot G30
Hallo Forum,

bin neu hier und hab mich erstmals eingelesen hier. Verdammt gute Arbeit die gier gemacht wird, respekt!

Hab seit kurzem einen G30, gekauft in Österreich. Geht 25.

Möchte jetzt dann mal „tunen“, den Strom brauch ich nicht für Strecke, der könnte ruhig in Speed und Beschleunigung fliessen.

Eine Sache erschliesst sich mir noch nicht ganz: Wenn ich, weil sich keiner drum kümmert, im S-Mode immer Voll fahren möchte, auch nach neustart etc. dann: Brauch ich das ganze GM nicht, oder? Ich muss aber eine US-Seriennummer verwenden und US als Region einstellen. Richtig?

Vielen Dank schon mal.

PS: Blöde Frage, aber postet oder sendet ihr eure Settings hier? Ich teste gerne und viel, aber was schon getestet ist kann man ja schneller verbessern ;-) Gibts ja sicher viele hier die um die 80kg haben und mit ihrem G30 1st-Gen für 25km rausholen möchten was geht, besonders für starke bremse wären erfahrungen super.

dank euch!
lg
Leo
 

Carl

Neuer Rollerplauscher
Registriert
20 Dezember 2020
Beiträge
90
Punkte Reaktionen
22
E-Roller
G30D Gen.2 Audi RS

B Briginzis4ever Brauchst du nicht. Macht der automatisch. Stell 35 km/h ein und ab geht die Post.



Noch eine Frage zur E-Bremse.


Habe derzeit 35 A (wie empfohlen) in der Beschleunigung eingestellt.
Bei der Bremse ebenfalls 6 -35A.

Dem Text hier entnehme ich , dass ich bei der bremse auch risikofrei über die 35A gehen kann.

Habe ich das so richtig verstanden?


"Bremshebelwerte haben allgemein keine Risiken, da Sie nur das Bremsverhalten ändern."


Da das Bremsverhalten in Ampere in der Tabelle aufgeführt ist und nicht in % verwirrt mich irgendwie.
Möchte ja auch nicht die Akku zum glühen Bringen beim Bremsen. ^^



Bremshebelwerte (Beispiele):

Virtueller Bremshebelgriffwert (Sensibilität in %)Min. Phasenstrom (Ampere)Max. Phasenstrom (Ampere)
130 (110 %)11
120 (100 %; Standard) 635
0 (0 %)5050
Empfehlungen:--
2. Gen Empfehlung: 120838-40
"Kleiner" 48V-Mod Empfehlung: 1201040-42
"Full" 48V-Mod Empfehlung: 1201242-45
Die Bremshebelwerte haben ebenfalls keine Empfehlungswerte und können frei eingestellt werden. Bremshebelwerte haben allgemein keine Risiken, da Sie nur das Bremsverhalten ändern.

Bremshebelgriffwerte ähneln sich mit den Gasgriff-Limitwerten, da sie bestimmen, wann die E-Bremse eintreten sollte.

Min. Phasenstrom ist der Wert (A), wie viel Ampere zur E-Bremse beim minimalen Antasten des Bremshebels einfließen werden. (ab 1 %)

Max. Phasenstrom ist der Wert (A), wie viel Ampere zur E-Bremse bei kompletter Betätigung des Bremshebels einfließen werden. (100 %)

Langsam eure "Mitte" finden und euch darin austesten. Immer die Standardwerte als Basis nehmen.

Bestenfalls nicht unter vollem Akkustand bremsen, erst unter 95 %.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Noel

Noel

Moderator
Crewmitglied
Registriert
20 Juni 2020
Beiträge
305
Punkte Reaktionen
249
E-Roller
G30D+2.Gen+13S

B Briginzis4ever Brauchst du nicht. Macht der automatisch. Stell 35 km/h ein und ab geht die Post.​



Noch eine Frage zur E-Bremse.


Habe derzeit 35 A (wie empfohlen) in der Beschleunigung eingestellt.
Bei der Bremse ebenfalls 6 -35A.

Dem Text hier entnehme ich , dass ich bei der bremse auch risikofrei über die 35A gehen kann.

Habe ich das so richtig verstanden?


"Bremshebelwerte haben allgemein keine Risiken, da Sie nur das Bremsverhalten ändern."


Da das Bremsverhalten in Ampere in der Tabelle aufgeführt ist und nicht in % verwirrt mich irgendwie.
Möchte ja auch nicht die Akku zum glühen Bringen beim Bremsen. ^^



Bremshebelwerte (Beispiele):

Virtueller Bremshebelgriffwert (Sensibilität in %)Min. Phasenstrom (Ampere)Max. Phasenstrom (Ampere)
130 (110 %)11
120 (100 %; Standard) 635
0 (0 %)5050
Empfehlungen:--
2. Gen Empfehlung: 120838-40
"Kleiner" 48V-Mod Empfehlung: 1201040-42
"Full" 48V-Mod Empfehlung: 1201242-45
Die Bremshebelwerte haben ebenfalls keine Empfehlungswerte und können frei eingestellt werden. Bremshebelwerte haben allgemein keine Risiken, da Sie nur das Bremsverhalten ändern.

Bremshebelgriffwerte ähneln sich mit den Gasgriff-Limitwerten, da sie bestimmen, wann die E-Bremse eintreten sollte.

Min. Phasenstrom ist der Wert (A), wie viel Ampere zur E-Bremse beim minimalen Antasten des Bremshebels einfließen werden. (ab 1 %)

Max. Phasenstrom ist der Wert (A), wie viel Ampere zur E-Bremse bei kompletter Betätigung des Bremshebels einfließen werden. (100 %)

Langsam eure "Mitte" finden und euch darin austesten. Immer die Standardwerte als Basis nehmen.

Bestenfalls nicht unter vollem Akkustand bremsen, erst unter 95 %.

Sie stellen derzeit keine Risiken dar, also nein.

Das war nur bei den alten Konstantenwerten so, desto besser, das es nun nur Current zur Auswahl gibt. 😁
 

Carl

Neuer Rollerplauscher
Registriert
20 Dezember 2020
Beiträge
90
Punkte Reaktionen
22
E-Roller
G30D Gen.2 Audi RS
Jetzt muss ich nochmal fragen. ^^


Ich: Habe ich das so richtig verstanden?

Du: Also nein.



Also habe ich das nicht richtig verstanden?


Oder meintest du: Nein es stellt kein Risiko da und ich kann 50 A einstellen (beim Bremswert natürlich nur) und die in den Akku jagen?
 
OP
Noel

Noel

Moderator
Crewmitglied
Registriert
20 Juni 2020
Beiträge
305
Punkte Reaktionen
249
E-Roller
G30D+2.Gen+13S
Jetzt muss ich nochmal fragen. ^^


Ich: Habe ich das so richtig verstanden?

Du: Also nein.



Also habe ich das nicht richtig verstanden?


Oder meintest du: Nein es stellt kein Risiko da und ich kann 50 A einstellen (beim Bremswert natürlich nur) und die in den Akku jagen?
Der Akku wird dabei nicht hochgehen, es wird empfohlen sich da selbst ausgiebig mit den Werten auseinander zu setzen oder die Empfehlungen nachzugehen.

Ja, hast du.

Die Bremsparameter sind safe.
 

Carl

Neuer Rollerplauscher
Registriert
20 Dezember 2020
Beiträge
90
Punkte Reaktionen
22
E-Roller
G30D Gen.2 Audi RS
Alles klar vielen dank :) Echt super :D

Curve type (DPC only) kann ich auch spielen, da eh maximal die 35A fließen, die ich genauso bei bergauf haben kann, die bei nem Berg allerdings länger fließen.
Habe ich auch richtig verstanden oder?
Kommt also nur drauf an, ob ich mich gut genug am Griff fest halten kann und meine Schuhe genug Grip haben xD
Habe eben 1000 getestet. also 35 schritte (standard 83) mache dann jetzt mal eine mit 17,x also 1500.
 

MP3

Neuer Rollerplauscher
Registriert
8 November 2020
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
12
E-Roller
Audi
Alles klar vielen dank :) Echt super :D

Curve type (DPC only) kann ich auch spielen, da eh maximal die 35A fließen, die ich genauso bei bergauf haben kann, die bei nem Berg allerdings länger fließen.
Habe ich auch richtig verstanden oder?
Kommt also nur drauf an, ob ich mich gut genug am Griff fest halten kann und meine Schuhe genug Grip haben xD
Habe eben 1000 getestet. also 35 schritte (standard 83) mache dann jetzt mal eine mit 17,x also 1500.
du meinst x = 2000
oder?
 

Taurus75

Neuer Rollerplauscher
Registriert
6 Januar 2021
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
1
E-Roller
Ninebot G30D max
Guten Abend zusammen, bin neu hier und seit heute Besitzer eines Ninebots gd 30 max.

Habe mich hier, in den letzten Tagen, ausführlich mit dem Flashen auseinander gesetzt. Finde es sehr interessant und eine tolle Arbeit von euch.

Habe trotzdem nicht alles verstanden. Was muss ich eigentlich einstellen, wenn ich den Tempomat nutzen will und was heißt DPC? Und woran kann ich erkennen, welche Generation mein Motor hat?

Schon mal danke vorab.

Viele Grüße
 
OP
Noel

Noel

Moderator
Crewmitglied
Registriert
20 Juni 2020
Beiträge
305
Punkte Reaktionen
249
E-Roller
G30D+2.Gen+13S
Guten Abend zusammen, bin neu hier und seit heute Besitzer eines Ninebots gd 30 max.

Habe mich hier, in den letzten Tagen, ausführlich mit dem Flashen auseinander gesetzt. Finde es sehr interessant und eine tolle Arbeit von euch.

Habe trotzdem nicht alles verstanden. Was muss ich eigentlich einstellen, wenn ich den Tempomat nutzen will und was heißt DPC? Und woran kann ich erkennen, welche Generation mein Motor hat?

Schon mal danke vorab.

Viele Grüße
Steht alles im Guide.

Ein G30D hat immer den Motor der ersten Generation von Werk, niemals den Motor, der zweiten Generation. Den musst du dir anderweitig erwerben.
 
Oben Unten