Schutzausrüstung ist ein Thema für mich?

  • Ja

  • Nein


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.

Gerhard

Initiativer Rollerplauscher
Teammitglied
Registriert
20 Juni 2020
Beiträge
349
Punkte Reaktionen
197
E-Roller
Öfter mal was neues..
Damit es in diesem Bereich nicht so leer ist, starte ich mal eine Umfrage & die dazugehörige Diskussion.

Ich habe selbst auch zu Beginn keine Ausrüstung getragen, man schaut ja komisch aus und hat diverse andere Vorurteile.
Zuerst war es der Fahrradhelm mit den kleinen Fahrradhandschuhen ohne Fingerkuppen, heute 2 Jahre später fahre ich mit Mopedhelm (Halb schale) und Motorrad-Handschuhen.
Protektoren sind bestimmt gerade sehr sinnvoll wenn man mal fliegt, kann ich mich aber nicht damit anfreunden.

Geflogen selbst bin ich noch nicht *aufholzklopf* - Kenne aber wohl dank den ein oder anderen Rollerplausch-Treffem von diversen Geschichten und selbst miterleben Stürzen die so bisher passiert sind.

Wie schauts bei euch denn aus?


Ps. Postet gerne Fotos von der Ausrüstung
(Werde meinen Beitrag die Tage auch noch updaten dazu!)


Update: Helm & Gegensprechanlage findet ihr in diesen Thread :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Doragonnaito42

Moderator
Teammitglied
Registriert
20 Juni 2020
Beiträge
652
Punkte Reaktionen
485
E-Roller
G30D
Für mich selbst ist Schutzausrüstung "nicht nötig" sage ich jetzt mal. Die allgemeine Ausrede/Aussage "wer sich mehr schützt wird auch unvorsichtiger" lasse ich mal lieber weil das nicht für jeden gilt. Bei mir habe ich das aber wirklich so beobachtet, einige Tage mal mit Helm und Knieschutz gefahren wurde ich immer unvorsichtiger und habs dann sein lassen. Seit dem ich wieder schutzlos fahre, fahre ich ruhiger und bedachter, mache öfter Schulterblicke etc. Ich muss aber auch sagen ich fahre zu 95% auf Radwegen und wenn ich mal auf Straßen fahre, fahre ich generell nur 20, nicht aufgrund schlechter erfahrungen oder befürchtungen erwischt zu werden sondern weil es in der Innenstadt schon gefährlich genug ist.

Aber insgesamt ein Intressantes Thema, bin auch gespannt was hier noch so gepostet wird diesbezüglich.
 

RagingOpa

Neugieriger Rollerplauscher
Registriert
26 Juni 2020
Beiträge
92
Punkte Reaktionen
59
E-Roller
G30D
Bin auch so ein Sicherheitspendler 🤔 mal mit mal ohne Helm. Hab auf meinem Arbeitsweg aber auch sehr gute und breite Radwege. Dazu kommt noch ein schöner Park wo morgens um 5 fast niemand unterwegs ist 😎
 

Mahiro

Aktiver Rollerplauscher
Registriert
26 Juni 2020
Beiträge
765
Punkte Reaktionen
363
E-Roller
ninebot G30D
In der kühleren Jahreszeit bin ich deutlich safer unterwegs, mit Protektorenhoodie und Snowboardhelm. Dazu Lederhandschuhe und Aramid verstärkte Jeans.
Aktuell eigentlich ehr nix mehr...Normale Klamotten und Röckchen...Der (Alp-) Traum eines jeden Autofahrers, der hinter mir her gondeln muss...
 

colaweizen

Neuer Rollerplauscher
Registriert
25 Juni 2020
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
18
Ort
Singen im Hegau
E-Roller
G30D
Hallo,
solange ich allein fahre immer ohne Helm, in einer Gruppe auf jeden Fall mit.
Fahre mit Kers daher wird's auch bergab nicht wesentlich schneller als ich laufen kann und ich laufe stets ohne Helm und Handschuhe.
 

FredTMD

Neugieriger Rollerplauscher
Registriert
25 Juni 2020
Beiträge
114
Punkte Reaktionen
45
Ort
Aachen, NRW
E-Roller
G30D
Hab meine Trainingshandschuhe (Profilbild) auf längeren Touren schonmal an, ist dann mMn etwas komfortabler. Helm ist gar nicht meins. Habe mich auch tatsaächlich selbst auf den grottigen NRW-Radwegen in 550km noch nicht hinglegt, mal gucken wann der erste Mal kommt😬
 

Heiko S.

Neugieriger Rollerplauscher
Registriert
25 Juni 2020
Beiträge
172
Punkte Reaktionen
96
Ort
Rheinland-Pfalz
E-Roller
Ninebot Max G30D
Hallo alle Zusammen,🖐️
also meiner Meinung nach ist eine gute Schutzausrüstung schon sinnvoll.
Zuerst hatte ich auch nur einen luftigen Fahrradhelm auf,hab mir aber dann ein Helm und gute Motorradhandschuhe zugelegt. - Zum Glück,denn 2Tage später ist mir mein Roller auf einer nassen Holzbrücke einfach mal unterm Hintern weggerutscht,und ich bin Mal schön auf der Seite in die Leitplanke Eingeschlagen.Dank Helm und Handschuhe ausser ein paar blauen Flecken nix passiert.😁
 

Anhänge

  • IMG_20200627_013723.jpg
    IMG_20200627_013723.jpg
    231,3 KB · Aufrufe: 23
  • IMG_20200627_013605.jpg
    IMG_20200627_013605.jpg
    222,8 KB · Aufrufe: 23
OP
Gerhard

Gerhard

Initiativer Rollerplauscher
Teammitglied
Registriert
20 Juni 2020
Beiträge
349
Punkte Reaktionen
197
E-Roller
Öfter mal was neues..
Handschuhe mit Knöchelschutz - sehr löblich, echt.
Bin mit Lederhandschuhe & 5kmh seinerzeit in der Fahrschule mit dem Bike umgeknickt.. das Loch war lange zu sehen ;-)
 

Mahiro

Aktiver Rollerplauscher
Registriert
26 Juni 2020
Beiträge
765
Punkte Reaktionen
363
E-Roller
ninebot G30D
Handschuhe mit Knöchelschutz - sehr löblich, echt.
Bin mit Lederhandschuhe & 5kmh seinerzeit in der Fahrschule mit dem Bike umgeknickt.. das Loch war lange zu sehen ;-)
Handschuhe haben den großen Vorteil, wenn du wegen einem Sturz im Krankenhaus landest, kannst du wenigstens noch mit den Händen chatten, essen und die Fernbedienung vom TV bedienen.
 

Dreirad

Neuer Rollerplauscher
Registriert
27 Juni 2020
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
E-Roller
Mi365
Ich halte es in etwa so wie Doragonnaito42. Für längere Strecken nutze ich oft Öffis, da will ich nicht auch noch Ausrüstung mitschleppen.
 

michi_gecko

Content-Creator
Registriert
25 Juni 2020
Beiträge
63
Punkte Reaktionen
73
Ort
Bludenz, Österreich
E-Roller
M365Pro
Muss jeder selbst wissen. Als Autofahrer wird mein Anwalt im Fall der Fälle argumentieren, daß der Fahrradfahrer/Scooterfahrer mindestens eine Teilschuld hat, weil er nicht alles getan hat um die Unfallfolgen zu verhindern/mindern. Ist wie nicht angeschnallt im Auto.

Wer schon mal bei einem Unfall Fahrrad VS Auto dabei war, denkt dann evtl. anders. So ein Schädel-Hirn Traum sieht nicht erstrebenswert aus. Besonders wenn aus Mund, Nase, Ohren und Augen Blut raus sickert und es bei jedem Atemzug so komisch blubbert. Mit Helm wäre der zwar auch mit der Rettung mit, aber möglicherweise nur ins Gipszimmer.
Schon mal von einem Neuro-Chirurgen nach einer mehrstündigen OP den Satz gehört: "Die Schädeldecke war ein Puzzlespiel, aber wir haben nicht alles zusammensetzen können. Die fehlenden Knochenteile haben wir halt notdürftig mit Haut zugemacht. Aber für die paar Jahre als Wachkoma-Patient spielt das ja keine Rolle."

Ich verwende immer den Helm mit Rücklicht und Schutzhandschuhe, eben so mit Knöchelprotektoren.
Heiko S. Heiko S. : hast du eine Bezugsquelle für den Helm, das optionale Visier gefällt mir.

Unfälle: bisher nur zwei Beinahe-Unfälle im letzten Jahr mit unaufmerksamen Autofahrern. Einmal hat mich einer beim Rechts-Abbiegen übersehen, ein anderer beim Linksabbiegen. Ach ja, und der Bus hat gemeint, daß die Vorrang-Geben Tafel für Ihn nicht gilt. Den hätte ich auch fast gerammt. Wir hatten Blick-Kontakt, bevor er abgebogen ist.

Fahrradwege sind bei uns gern genutzte Parkplätze, Zweirad-Fahrer wie immer Verkehrsteilnehmer dritter Klasse und nicht Beachtenswert.

Selbst abgeflogen bin ich erst einmal. Bergab bei Regen, auf der nassen Bodenmarkierung und Querfuge. War zuwenig Grip für die elektrische Bremse. Vorderrad ist bei ca. 30 kmh weg, da trennten sich die Wege zwischen mir und Scooter. Dank Helm und Handschuhen nur zwei Blaue Flecken. Bin aber auch auf den Füssen gelandet und konnte mich noch halbwegs abrollen.
Daher habe ich die Bremskreise getrennt, und mir kommt kein Scooter ins Haus mit der Hauptbremse vorne.

Helm kann super im zusammengeklappten Zustand verstaut werden, siehe Foto.
Ergänzung: ( )

Handschuhe haben den großen Vorteil, wenn du wegen einem Sturz im Krankenhaus landest, kannst du wenigstens noch mit den Händen chatten, essen und die Fernbedienung vom TV bedienen.

Und eigenständig auf's Klo gehen - das ist ein gewaltig unterschätzter Komfort!
 

Anhänge

  • DSC_5238.JPG
    DSC_5238.JPG
    375,7 KB · Aufrufe: 59
OP
Gerhard

Gerhard

Initiativer Rollerplauscher
Teammitglied
Registriert
20 Juni 2020
Beiträge
349
Punkte Reaktionen
197
E-Roller
Öfter mal was neues..
Den Absatz " Wer schon mal bei einem Unfall " könnte man glatt in nen Spoiler versehen, jetzt hab ich bissl Gänsehaut :oops:;)
 

michi_gecko

Content-Creator
Registriert
25 Juni 2020
Beiträge
63
Punkte Reaktionen
73
Ort
Bludenz, Österreich
E-Roller
M365Pro

Domi

Moderator
Teammitglied
Registriert
21 Juni 2020
Beiträge
88
Punkte Reaktionen
83
Ort
Augsburg
E-Roller
Skotero Extreme XR
Aktuell muss ich zugeben, dass ich keine Schutzausrüstung besitze, geschweige denn eine kaufen möchte. Es ist so, dass ich seit Jahren mit dem Fahrrad in der Stadt unterwegs bin und sehr vorrauschauend fahre. Ihr wisst ja sicherlich, wie andere Verkehrsteilnehmer einen schnell übersehen, vor allem bei Rechtsabbieger.
Ich fühle mich mit 20kmh auf dem Scooter relativ sicher, wobei die Sicherheit bei 25kmh besser ist, klingt komisch ist aber so, da man im Verkehr besser mit schwimmt.

Da ich so gut wie alle Straßen, die ich fahre, auswendig kenne und somit auch die Gefahrenlage einschätzen kann, hat es mich vor Unfällen geschützt. Natürlich wäre eine Ausrüstung besser, darüber mache ich mir Gedanken, wenn ein nächstes Rollerplauschtreffen stattfindet, denn da ist die Ausrüstung Pflicht! Oder eben, wenn ich auf neuem Terrain unterwegs bin :p

Ebenfalls ist mir aufgefallen, dass ich mich beim Scooterfahren eher von der Umwelt ablenken lasse als beim Fahrradfahren, wahrscheinlich weil ich selber treten muss.
Vielleicht hole ich mir doch was nach der Sommersaison, da ist man sowieso mehr eingepackt, im Sommer kann es dann doch extrem warm werden. :unsure:
 

ajon

Moderator
Teammitglied
Registriert
29 Mai 2020
Beiträge
107
Punkte Reaktionen
48
Ort
schönste Stadt von Welt
E-Roller
G30D + moneypit
[...] Der (Alp-) Traum eines jeden Autofahrers [...]

Wenn wir endlich mal zusammen unterwegs sind darf meine Freundin auch immer vorweg... außer ich muss navigator spielen, und manchmal auch dann. Ein Schelm wer böses denkt 😇

aber zurück zum Thema:
Habe mir bei einem Ausverkauf einen Helm und Fahrradhandschuhe mit touch-fingern zum halben-halben Preis gekauft, unerhört teuer die Normalpreise.
Der Helm wird ab und zu mit teil-Absicht Zuhause vergessen, die Handschuhe haben mir beim bisher einzigen "richtigen" Sturz die Pfoten gerettet, sind jetzt im Sommer aber auch zu warm.

Tathergang: morgens kurz vor 8 mit randvollem Akku auf dem Radweg durch eine matschige Pfütze und kann einer S-kurve ( 🤬 Auto Parkbuchten ) nicht Folgen. Auf dem Gehweg (wo man sonst abkürzt *Hust*) eine Mum mit 2 Schulkids (geben die extra punkte?) .

im Ergebnis lag Ich aufm Radweg (blaue Flecken und ne Abschürfung am Schienbein, Löcher in der Jeans vom Schlüsselbund), der Roller ist gerade zu weiter und lag hinter einem parkenden Auto...
Und ne Schöne 3cm Delle im Plastik vorm Trittbrett + Spuren an Bremsgriff und Lenkerende.. , ca 3h später im Büro kam das bestellte Kantenschutzband aus der Bucht an 🤦‍♂️.
photo_2020-06-28_02-54-58.jpg photo_2020-06-28_02-55-06.jpg photo_2020-06-28_02-55-01.jpg
 

RagingOpa

Neugieriger Rollerplauscher
Registriert
26 Juni 2020
Beiträge
92
Punkte Reaktionen
59
E-Roller
G30D
Üble Sache..... Aber da sieste wieder das du noch so vorsichtig unterwegs sein kannst. Wenns Mutter Natur oder nen dummen Verkehrsteilnehmer triffst der nicht aufpasst, ziehst den kürzeren 🤷‍♂️
 

Mahiro

Aktiver Rollerplauscher
Registriert
26 Juni 2020
Beiträge
765
Punkte Reaktionen
363
E-Roller
ninebot G30D
Mother nature meint es ja aktuell wieder gut mit uns, bei Temperaturen um die 20 Grad trägt sich Schutzausrüstung nun mal um einiges angenehmer, als bei 30 Grad...
Bei dieser Affenhitze kannst du Schutzkleidung aber zum Bio-Tuning verwenden...Du fährst einfach eine 40 km Runde und schwitzt mal eben 3 kg weg...
 

RagingOpa

Neugieriger Rollerplauscher
Registriert
26 Juni 2020
Beiträge
92
Punkte Reaktionen
59
E-Roller
G30D
Bei mir ist es wieder durchwachsen die Tage. Kann meine Touren mit bissl Ausrüstung + Badehose + Blitzableiter machen bei dem Wetter. Also nicht wundern wenn ihr nen seltsamen Typen mit Badehose, Gummistiefel und Draht auf nem Helm seht der nen G30 fährt 😂🤣
 

Heiko S.

Neugieriger Rollerplauscher
Registriert
25 Juni 2020
Beiträge
172
Punkte Reaktionen
96
Ort
Rheinland-Pfalz
E-Roller
Ninebot Max G30D
M michi_gecko
Gerne, Helm nennt sich Combat X und ist von MTR.
Leicht getöntes Visier ist Innenliegend,bekommst aber auch optional ein Klares .Kinnteil leicht abnehmbar mit guter Belüftung.Echt Stabil und nicht so schwer das Teil. Gekauft bei Louis Motorradkleidung. https://www.louis.de/
Entweder Online oder du suchst dir ein Laden in deiner Nähe,die haben tolle Sachen.
(Allerdings nicht ganz so billig.)
Mfg. Heiko
 
Oben Unten